Lokales

Studenten “denken sich” anlässlich eines städtebaulichen Wettbewerbs “für Walsrode etwas aus”

Ideenspiel Gänseweide hat begonnen

Ortstermin: Michael Süßmann, Professor Karsten Ley und Martin Hack (von links) und Studenten der Hochschule 21 in Buxtehude nehmen das Gestaltungsgebiet in Augenschein. Bis zum 18. Dezember sollen Ideen für die Gestaltung des rund 3,5 Hektar großen Gebietes im Süden von Walsrode vorliegen. Fotos: Hillmann
Ortstermin: Michael Süßmann, Professor Karsten Ley und Martin Hack (von links) und Studenten der Hochschule 21 in Buxtehude nehmen das Gestaltungsgebiet in Augenschein. Bis zum 18. Dezember sollen Ideen für die Gestaltung des rund 3,5 Hektar großen Gebietes im Süden von Walsrode vorliegen. Fotos: Hillmann
WALSRODE - 01. Oktober 2019 - 15:01 UHR - VON ROLF HILLMANN

Wenn Medizinstudenten im Fach Pathologie Leichen sezieren, um den menschlichen Körper, seine Organe und seine Funktionen konkret und direkt zu erforschen, geschieht dies meistens mit professioneller Distanz, manchmal sogar mit fachlicher Begeisterung. Und für den Beruf ist dieser Teil der Ausbildung ohnehin unverzichtbar. Ähnlich stellt es sich für

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.