Lokales

Bürgerbusverein steht bereit für Kirchboitzen-Route, aber die Stadt Walsrode muss noch in Vorleistung gehen

Im vierten Quartal soll der Bus rollen

Das Foto zeigt die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages durch den stellvertretenden Geschäftsführer Henning Rohde (VWE/AllerBus, rechts), Rolf Jerominski (Bürgerbus Walsrode, links) und den Bürgerbus-Vereinsvorsitzenden Joachim Wiebring ( im Hintergrund). red
Das Foto zeigt die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages durch den stellvertretenden Geschäftsführer Henning Rohde (VWE/AllerBus, rechts), Rolf Jerominski (Bürgerbus Walsrode, links) und den Bürgerbus-Vereinsvorsitzenden Joachim Wiebring ( im Hintergrund). red
KIRCHBOITZEN - 20. Februar 2018 - 13:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Es ist schon beachtlich, was mit ehrenamtlichen Engagement so alles auf die Beine zu stellen ist. Der Bürgerbus Walsrode ist da ein tolles Beispiel, wie aus einer Idee eine feste Einrichtung wird, die den Menschen konkret hilft. Seit fast vier Jahren

Sie haben erst 20% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat