Lokales

Grundsätzlich steht die Gemeinde finanziell gut da, aber ein strukturelles Defizit zwingt die Kommune zum Handeln

In Ahlden werden die Steuern wohl erhöht

Investitionen geplant: Im Herbst wird eine neue Gruppe in den Kindergarten Ahlden einziehen. Weil der Platz dann kaum noch reicht, möchte die Gemeinde die Räumlichkeiten erweitern. Foto: Reinbold
Investitionen geplant: Im Herbst wird eine neue Gruppe in den Kindergarten Ahlden einziehen. Weil der Platz dann kaum noch reicht, möchte die Gemeinde die Räumlichkeiten erweitern. Foto: Reinbold
AHLDEN - 20. Mai 2022 - 14:09 UHR - VON JENS REINBOLD

Die Gemeinde Ahlden ist fast schuldenfrei, ihr geht es finanziell im Vergleich zu anderen Kommunen gut - trotzdem drohen bald Steuererhöhungen für die Einwohner. Das ist kurz zusammengefasst die Essenz der Haushaltsverabschiedung am Mittwoch, 18. Mai,

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung