Lokales

Gutachten zur Verkehrssituation in Gemeinde Buchholz vorgestellt: Erweiterung von Gewerbegebieten nur unter Auflagen möglich

In der Schule wäre die Versetzung gefährdet

Es hakt am Knotenpunkt Buchholz: Rund um Gewerbegebiet, B 214 und A-7-Auf- und Abfahrt wird das Verkehrsaufkommen einem Fachgutachten zufolge schon jetzt als kritisch angesehen - das machte Verkehrsplaner Lothar Zacharias bei der Vorstellung deutlich. Foto: mey
Es hakt am Knotenpunkt Buchholz: Rund um Gewerbegebiet, B 214 und A-7-Auf- und Abfahrt wird das Verkehrsaufkommen einem Fachgutachten zufolge schon jetzt als kritisch angesehen - das machte Verkehrsplaner Lothar Zacharias bei der Vorstellung deutlich. Foto: mey
MARKLENDORF - 08. Februar 2018 - 20:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Seit Monaten ist die Diskussion um die mögliche Ansiedlung einer Logistikhalle bei Marklendorf das beherrschende Thema in der Gemeinde Buchholz. Seit der Ratssitzung am Mittwoch im Dorfgemeinschaftshaus Marklendorf und der Vorstellung eines Verkehrsgutachtens

Sie haben erst 28% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat