Lokales

Sie geben dem Ambulanten Hospizdienst ein Gesicht: Sechs neue Ehrenamtliche erzählen, warum sie sich engagieren

In der Sterbebegleitung ist Lachen nicht verboten

Wäre der Sterbeprozess ein Sonnenuntergang, könnten die Ehrenamtlichen als Sonnenstrahl beschrieben werden. Foto: Samuel Myles/unsplash
Wäre der Sterbeprozess ein Sonnenuntergang, könnten die Ehrenamtlichen als Sonnenstrahl beschrieben werden. Foto: Samuel Myles/unsplash
WALSRODE - 04. Juni 2020 - 14:32 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

Sterbende Menschen begleiten? Das ist bestimmt traurig und deprimierend. Die Aussage würde wohl keine der Ehrenamtlichen des Ambulanten Hospizdienstes ohne Weiteres unterschreiben, sie sagen vielmehr: Sie sind alles andere als Trauerklöße.Ein Sonnenuntergang

Sie haben erst 4% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat