Lokales

/lokales/in-die-politik---aber-ohne-partei_10_112056122-21-.html/ / 1

Erste unabhängige Liste in Buchholz und Marklendorf

In die Politik - aber ohne Partei

Die Kandidaten (von links): Axel Bäßmann, Marc Ruppin, Heinrich Plesse, Norbert Blume.Foto: UWG
Die Kandidaten (von links): Axel Bäßmann, Marc Ruppin, Heinrich Plesse, Norbert Blume.Foto: UWG
MARKLENDORF - 07. August 2021 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Zur Gemeinderatswahl am 12. September wird erstmals seit mehr als 20 Jahren auch eine unabhängige Liste in Buchholz und Marklendorf antreten. Die unabhängige Wählergemeinschaft Buchholz-Marklendorf (UWG) möchte zusammen mit allen Bürgerinnen und Bürgern neue Möglichkeiten der Beteiligung und Mitsprache entwickeln.

Die Fraktion hat zur Zeit fünf Mitglieder. Sie wollen, ohne einer Partei betreten zu müssen, für jeden nachvollziehbare, unabhängige, bürgernahe und sachbezogene Kommunalpolitik für Buchholz und Marklendorf ausüben, so die Kandidaten.

Laut der UWG lebe die Politik auf Gemeindeebene von der Vielfalt. Demnächst wollen sich die Kandidaten auch an einem Info-Stand am Dorfgemeinschaftshaus Buchholz vorstellen.

Wer Interesse an Kommunalpolitik hat und mitgestalten, aber nicht in eine Partei eintreten möchte, ist willkommen. Kontakt ist möglich unter info@uwg-buchholz.de. Weitere Informationen und Auskunft gibt es online unter www.uwg-buchholz.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.