Lokales

/lokales/in-rethem-eine-ganze-welt-entdecken_10_111580063-21-.html/ / 1

31. Entdeckertag am Sonntag, 9. September, bietet viel Musik, Spaß und Kultur im Londy-Park

In Rethem eine ganze Welt entdecken

Abwechslungsreiches Programm für Entdecker rund um die Bockwindmühle in Rethem: Unter anderem ist auch das Ensemble “Bien Aller” aus Verden dabei. red (2)
  • Bild 21
Abwechslungsreiches Programm für Entdecker rund um die Bockwindmühle in Rethem: Unter anderem ist auch das Ensemble “Bien Aller” aus Verden dabei. red (2)
RETHEM - 28. August 2018 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Am Sonntag, 9. September, bietet Rethem Gästen und Bewohnern der Region einen abwechslungsreichen Kurzurlaub vor Ort an - mit Musik, Spaß, Genuss und Kultur. Denn in diesem Jahr gehört die Allerstadt wieder zu den Zielen, die im Großraum Hannover mit günstigen GVH-Tickets bereist werden können. Unter dem Motto “Urlaub vor der Haustür” erwartet die Besucher von 10 bis 18 Uhr am Burghof und im Londypark ein umfangreiches Programm. Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige wird den Entdeckertag um 10 Uhr an der Bockwindmühle im Londypark eröffnen.

Das Gelände wandelt sich an diesem Tag zu einem Kunst- und Genussmarkt, während auf den Bühnen Musik und Unterhaltung die Besucher erfreut. Zwei Veranstaltungen ergänzen in diesem Jahr ihre Möglichkeiten, denn parallel findet im Burghof das Familienfest der CDU Rethem statt.. Unter dem Motto “Musik liegt in der Luft” entsteht so ein zweifaches Tagesprogramm, unter anderem mit französischer Jagdmusik, zelebriert von der Gruppe “Bien Aller” Verden.

Auf Kreative wartet die Malschule aus Bosse von Ligita von der Kammer. Zudem sorgen Trampolinangebote bei den Jüngsten und Junggebliebenen für bewegte Stunden. Wer es ruhiger mag, vergnügt sich beim Minigolf oder beim Kinderschminken der Johanniter. Die DLRG präsentiert stolz ihr neues Wasserfahrzeug und wird im Londypark an der Aller um 12.30 Uhr die offizielle Taufe des Rettungsbootes vornehmen. Filmfans kommen im Kino des Speichers auf ihre Kosten, wo Ausschnitte aus dem rasanten Streifen “Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen” zu sehen sind. Der Kinofilm entstand teilweise vor Ort in Rethem. Wie es in der Schule zu Kaisers Zeiten zuging, erklärt das Schulmuseum aus Bothmer. Und die Flößer informieren über Touren auf der Aller.

Für das leibliche Wohl ist umfangreich gesorgt. Im Burghofcafé werden selbstgebackene Torten angeboten. Über die Klassiker wie Bratwurst und Eis hinaus gibt es türkische Spezialitäten, frisch geräucherten Fisch vom Rethemer Angelverein, Bomlitzer Senf, Spezialitäten vom Ziegenhof “La Chévrie”, Brot und Butterkuchen direkt aus dem Backhaus sowie Exotisches von den Feuerköchen Quérico.

Die 400 Jahre alte Bockwindmühle bildet das Zentrum des Londy-Parks. Das Ensemble aus historischem Treppenspeicher und einem Backhaus lädt zur Besichtigung ein, geführt vom Forum Rethem. Entdeckergäste aus Hannover erreichen das Tourenziel mit dem Regionalzug, bis Eystrup, von dort fährt ein Shuttlebus nach Rethem. Weitere Informationen zum Großraumentdeckertag gibt es auch auf www.entdeckertag.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.