Lokales

Als die Trauerglocken täglich läuteten: Von Pandemien und Epidemien blieb im Laufe der Jahrhunderte auch der heutige Heidekreis nicht verschont

“In Walsrode werden jeden Sonntag zehn Leichen angekündigt”

Bis ins 20. Jahrhundert hinein forderten immer wieder auftretende Epidemien viele Todesopfer - besonders unter Kindern. 1907 starben Meta und Frieda Gaatz, Töchter des Bauern Heinrich Gaatz aus Böhme, mit fünf und drei Jahren an Diphtherie. Ihre Schwester Marie (1896-1947) erkrankte als Kleinkind an einer durch Mangelernährung ausgelösten Rachitis, die sie ihr Leben lang klein bleiben ließ. Auf dem Foto von etwa 1910 steht sie ganz links neben ihren Eltern. Foto: Privatsammlung Meins
Bis ins 20. Jahrhundert hinein forderten immer wieder auftretende Epidemien viele Todesopfer - besonders unter Kindern. 1907 starben Meta und Frieda Gaatz, Töchter des Bauern Heinrich Gaatz aus Böhme, mit fünf und drei Jahren an Diphtherie. Ihre Schwester Marie (1896-1947) erkrankte als Kleinkind an einer durch Mangelernährung ausgelösten Rachitis, die sie ihr Leben lang klein bleiben ließ. Auf dem Foto von etwa 1910 steht sie ganz links neben ihren Eltern. Foto: Privatsammlung Meins
WALSRODE - 08. April 2020 - 22:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Der heutige Heidekreis wurde in vergangenen Jahrhunderten immer wieder von Pandemien heimgesucht. Um 1870 waren es die Pocken, viel schlimmer noch wütete aber ab 1918 die Spanische Grippe, die weltweit zig Millionen Todesopfer zur Folge hatte. Damals geltende Ratschläge sind überraschend aktuell: Hände gründlich waschen, Menschenansammlungen meiden.Nach

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Sie zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte haben Sie daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melden Sie sich einfach an - oder wählen Sie aus den untenstehenden Angeboten das passende für Sie aus.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!
Ihre Walsroder Zeitung

Sie sind bereits Digital-Abonnent?


Jetzt ganz einfach mit WZ+ weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Erster Monat kostenlos, danach nur 8,90 € pro Monat
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar

Weitere Angebote

Digital-Abo

Digital-Abonnement

Jederzeit nutzen. Monatlich kündbar.

  • Voller Zugriff auf alle WZ-Inhalte im Web
  • Täglicher ePaper-Zugriff schon ab 3 Uhr
  • Zugang auf bis zu drei Geräten möglich
  • Beitragsdiskussionen freigeschaltet
  • Monatlich kündbar

Nur 22,90 Euro* pro Monat Preis inkl. USt.
Print-Abo

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Digital-Upgrade

  • Nutzen Sie zusätzlich zu Ihrem Zeitungsabonnement
    unser komplettes Online-Angebot -
    für nur vier Euro mehr im Monat.

Für alle, die mehr wollen.