Lokales

/lokales/individuelle-suche-nach-azubis_10_111712833-21-.html/ / 1

Die Agentur für Arbeit Celle zeichnet Betriebe für Nachwuchsförderung aus

Individuelle Suche nach Azubis

Ausgezeichnet: Martin Elsner, Arbeitgeberservice; Arthur Simon, Eckes-Granini GmbH; Andreas Geier, Geschäftsführer Operativ; Beatrice Engel, Barilla GmbH; Jürgen Röders, Röders GmbH; Holger Koch, Werner Achilles GmbH & Co. KG; Harald Hasse, Hotel Wildland (von links).red
Ausgezeichnet: Martin Elsner, Arbeitgeberservice; Arthur Simon, Eckes-Granini GmbH; Andreas Geier, Geschäftsführer Operativ; Beatrice Engel, Barilla GmbH; Jürgen Röders, Röders GmbH; Holger Koch, Werner Achilles GmbH & Co. KG; Harald Hasse, Hotel Wildland (von links).red
WALSRODE - 17. Mai 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Engagement und Kreativität stehen in engem Zusammenhang mit der betrieblichen Ausbildung. Die Agentur für Arbeit Celle zeichnet dafür Betriebe mit dem Zertifikat für Ausbildung aus. Die ausgezeichneten Unternehmen widmen sich alle auf ihre Weise dem Fachkräftebedarf - mit teils sehr individuellen, aber auch kleinen Maßnahmen. Dieses Engagement ist aus Sicht der Agentur für Arbeit Celle eine Investition in die Zukunft und daher überreicht Andreas Geier, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Celle, den Unternehmen aus dem Heidekreis und dem Landkreis Celle das offizielle Zertifikat.

Die Unternehmen stellen sich den Herausforderungen der Zukunft mit dem Einsatz für die betriebliche Ausbildung und damit natürlich auch für den Nachwuchs in den Unternehmen insbesondere zur Deckung des Fachkräftebedarfs. Mit Stolz dürfen die ausgezeichneten Firmen darauf blicken, dass sich für die Auszubildenden sehr viel verbessert hat.

Geier würdigt die Bemühungen der Betriebe: “Heute muss man sich um gute Nachwuchskräfte besonders bemühen. Dabei gilt es auch über den eigenen Schatten zu springen. Vermeintliche Hürden wie Sprache, Herkunft oder Schulzeugnisse sind überwindbar. Die ausgezeichneten Unternehmen haben die Zeichen der Zeit früh erkannt. Sie investierten in ihre Nachwuchskräfte und die, die für eine sehr gute Ausbildung der Nachwuchskräfte sorgen. So werden schon bei der Suche nach ausbildungswilligen Jugendlichen innovative Wege beschritten.”

Geier macht Unternehmen, die für 2019 und 2020 noch Nachwuchskräfte suchen ein Angebot: “Unser Arbeitgeber-Service ist offen für Ausbildungsplätze und bietet Anregungen, wie Betriebe sich erfolgreicher Jugendlichen zuwenden können - ob Speed-Dating, Börsen oder andere Ideen.”

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.