Lokales

/lokales/info-veranstaltung-zum-arbeitsrecht-fuer-gefluechtete_10_111555737-21-.html/ / 1

“TAF”-Projekt und IQ-Teilprojekt “Faire Integration” laden am 9. August ein

Info-Veranstaltung zum Arbeitsrecht für Geflüchtete

Das Projekt “Teilhabe am Arbeitsmarkt für Flüchtlinge” unterstützt Geflüchtete. Gina Sanders - fotolia.de
Das Projekt “Teilhabe am Arbeitsmarkt für Flüchtlinge” unterstützt Geflüchtete. Gina Sanders - fotolia.de
WALSRODE - 06. Juli 2018 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Das Projekt “TAF - Teilhabe am Arbeitsmarkt für Flüchtlinge” unterstützt und berät Geflüchtete im Heidekreis auf dem Weg in den Arbeitsmarkt, beispielsweise bei der Suche nach geeigneten Praktikums- und auch Ausbildungsbetrieben. Aber auch ein entsprechendes Sprachniveau ist wichtig, damit die zugehörigen Arbeitsabläufe verstanden werden können.

Deshalb vermitteln die Projektmitarbeiterinnen die “TAF”-Teilnehmer nach Möglichkeit vorab in Sprachkurse und klären nicht zuletzt in Absprache mit der Ausländerbehörde des Heidekreises, ob eine Beschäftigungserlaubnis vorliegt. In den Beratungsgesprächen stoßen sie aber auch immer wieder auf viele Fragen, die Geflüchtete haben, bevor sie einen Ausbildungs- oder ihren ersten Arbeitsvertrag unterschreiben: Was muss in einem Arbeitsvertrag geregelt sein? Welche Versicherungen sind damit zwingend verbunden? Welche Kündigungsfristen gibt es und welche Urlaubsansprüche? Was muss man als Arbeitnehmer tun, wenn man krank ist?

Diese und andere Fragen greift eine Informationsveranstaltung für Geflüchtete auf, die das “TAF”-Projekt gemeinsam mit dem Projekt “Faire Integration” des IQ Netzwerk Niedersachsen durchführt. Sie ist kostenfrei und wird am Donnerstag, 9. August, in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr im Ausbildungs- und Trainingszentrum der VHS Heidekreis in Walsrode, Quintusstraße 35, stattfinden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei entsprechender Nachfrage wird es zu einem späteren Zeitpunkt eine zweite Veranstaltung geben. Voranmeldungen bitte bis 31. Juli unter (05191) 968279 oder per E-Mail an upaschke-albeshausen@vhs-heidekreis.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.