Lokales

/lokales/interaktiv-mint-betriebe-kennenlernen_10_112002946-21-.html/ / 1

Schüler erhalten Einblicke in den Joballtag

Interaktiv MINT-Betriebe kennenlernen

Ob Chemikantin oder Mechatroniker, die Berufe im MINT-Bereich sind vielfältig. Foto: RAEng_Publications - pixabay
Ob Chemikantin oder Mechatroniker, die Berufe im MINT-Bereich sind vielfältig. Foto: RAEng_Publications - pixabay
WALSRODE - 21. März 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Bei der Veranstaltung “MINT-Botschafter online” am Donnerstag, 25. März, können Schülerinnen und Schüler von 9.45 Uhr bis 12.45 Uhr online und interaktiv Betriebe kennenlernen, die eine Ausbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT) anbieten. Mit dabei sind sogenannte MINT-Botschafter regionaler Unternehmen aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg und dem Heidekreis.

MINT-Botschafter sind Auszubildende, die ihren Ausbildungsberuf sowie ihr Unternehmen aus erster Hand vorstellen. Sie geben Einblicke in ihren Joballtag und sprechen über ihre Erfahrungen, die sie auf dem Weg in die Berufswelt gemacht haben. Informationen zu den teilnehmenden Betrieben und zur Anmeldung gibt es unter www.ihk-lueneburg.de/mint-botschafter. Anmeldungen sind klassen- bzw. jahrgangsweise ab Jahrgang 8 möglich. Schüler können sich auch individuell anmelden. Die digitale Veranstaltung findet unter der Regie der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) und der “zukunftswerkstatt buchholz” im Rahmen der Woche für berufliche Bildung des Niedersächsischen Kultusministeriums statt.

Fragen rund um die Online-Veranstaltung beantworten IHKLW-Beraterin Nele Uhl, (04131) 742-164, nele.uhl@ihklw.de, und Imke Bluschke von der zukunftswerkstatt, imke.bluschke@zukunftswerkstatt-buchholz.de, (04181) 92880-10.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.