Lokales

Städtebauförderung für Rethem: Großes Interesse auch von privater Seite / Versorgungsstruktur beleben und einheitlicheres Stadtbild

“Jetzt muss das Geld nur noch verteilt werden”

Die ersten Maßnahmen wurden bereits bewilligt: Wolfgang Leseberg (SPD), Stadtdirektor Cort-Brün Voige, Ernst-Walter Vollmer (CDU) und Uwe Mußgnug und Catharina Hagemann (DSK) freuen sich über die gute Resonanz auf das Förderprogramm. Nun sollen auch die öffentlichen Maßnahmen beraten und beschlossen werden.sw
Die ersten Maßnahmen wurden bereits bewilligt: Wolfgang Leseberg (SPD), Stadtdirektor Cort-Brün Voige, Ernst-Walter Vollmer (CDU) und Uwe Mußgnug und Catharina Hagemann (DSK) freuen sich über die gute Resonanz auf das Förderprogramm. Nun sollen auch die öffentlichen Maßnahmen beraten und beschlossen werden.sw
RETHEM - 29. März 2019 - 09:00 UHR - VON SILVIA HERRMANN

Die Stadt Rethem soll schöner werden. Und dafür können die Bewohner sogar Geld bekommen: Noch 2018 ist die Kommune ins Förderprogramm “Aktive Stadt- und Ortsteilzentren” des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Für die finanziell schwach aufgestellte Aller-Stadt war das “wie ein Sechser im Lotto”, betont Ernst-Walter Vollmer,

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat