Lokales

Der Weltklasse-Zauberer aus Ahlden besinnt sich auf seine Ursprünge zurück

Jochen Stelter: "Quer um die Welt - das ist erstmal vorbei"

Gewappnet für Shows unter veränderten Hygienebedingungen: Den Zauberstab möchte Jochen Stelter nicht aus der Hand legen, vielmehr trägt er jetzt auch Schutzschild und einen Kescher als Abstandhalter. Auch mobile Plexiglaswände gehören zu seinem Mobiliar auf der Bühne. Foto: Meyland
Gewappnet für Shows unter veränderten Hygienebedingungen: Den Zauberstab möchte Jochen Stelter nicht aus der Hand legen, vielmehr trägt er jetzt auch Schutzschild und einen Kescher als Abstandhalter. Auch mobile Plexiglaswände gehören zu seinem Mobiliar auf der Bühne. Foto: Meyland
AHLDEN - 18. September 2020 - 12:42 UHR - VON DIRK MEYLAND

Vor zwei Jahren war für Magier Jochen Stelter der vorläufige Höhepunkt erreicht: Der Ahldener nahm an der Weltmeisterschaft der Zauberer teil. Fortan führte er ein Leben auf gepackten Koffern. Ob Madagaskar, Frankreich oder Grenada:

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung