Lokales

/lokales/juergen-castens-wird-tagessieger_10_111783249-21-.html/ / 1

Zweite Schweißprüfung der Gruppe Verden-Walsrode im Deutschen Teckelklub

Jürgen Castens wird Tagessieger

Schweißprüfung der Teckelgruppe Verden-Walsrode: Matthias Höbermann, Jürgen Castens, Harald Klein, Michael Tippenhauer, Melanie Graßl und , Heiner Rosebrock (von links).Foto: red
Schweißprüfung der Teckelgruppe Verden-Walsrode: Matthias Höbermann, Jürgen Castens, Harald Klein, Michael Tippenhauer, Melanie Graßl und , Heiner Rosebrock (von links).Foto: red
WALSRODE - 08. Oktober 2019 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Für die zweite Schweißprüfung der Teckelgruppe Verden-Walsrode waren drei Tiere gemeldet worden. Ergebnis: Alfred von der Tausendjährigen Linde FCI, geführt von Jürgen Castens (100 Punkte, erster Preis, Tagessieger), Quin von de Dreyster Drift (Melanie Graßl, 100 Punkte, erster Preis), Xero von der Preußenmeute (Matthias Höbermann, 85 Punkte, erster Preis).

Weil eine Richterin kurzfristig absagen musste, übernahm gemäß Prüfungsordnung Prüfungsleiter Michael Tippenhauer als Notrichter diese Aufgabe. Nach der Begrüßung durch Richterobmann Heiner Rosebrock ging es direkt in die Prüfungsreviere. Die Hunde arbeiteten die Fährten bei besten Wetterverhältnissen routiniert und zügig ab, und der letzte Hundeführer war mit seinem Teckel gegen 11 Uhr am Stück.

Bei der Prämierung bedankte sich Rosebrock bei den Ausführenden für die Einladung und die gute Organisation. Alle Hundeführer bekam das Eichenlaub für den ersten Preis. Jürgen Castens erhielt als zusätzliche Auszeichnung für den besten Hund das Tagessiegermesser der Gruppe.

Die Veranstaltung setzte den Schlusspunkt eines anstrengenden aber erfolgreichen Ausbildungsjahres. Die Teilnehmer lobten Michael Tippenhauer, der in der Gruppe als Obmann für den Jagdgebrauch eine hervorragende Arbeit geleistet habe und bei allen Ausbildungsfragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stand.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.