Lokales

/lokales/kaiserwetter-fuer-die-neuen-koenige_10_111734382-21-.html/ / 1

Stöckener Schützendamen und -herren müssen vor der Proklamation ins Stechen

Kaiserwetter für die neuen Könige

Feierfreudiges Schützenvolk: Regiert werden die Stöckener in diesem Jahr von Sebastian Bockelmann.bä
Feierfreudiges Schützenvolk: Regiert werden die Stöckener in diesem Jahr von Sebastian Bockelmann.bä
STöCKEN - 26. Juni 2019 - 04:00 UHR - VON REDAKTION

In einigen Orten wird immer noch feste Schützenfest gefeiert, so auch in Stöcken. Damit gehört Stöcken zu den Ortschaften, in denen die Menschen es verstehen zu feiern. Jedenfalls waren die Frauen und Männer im grünen Rock in erfreulich großer Zahl zum Schützenhaus gekommen, wo der erste Vorsitzende Wolf-Dieter Ziets sie willkommen hieß. Kaiserwetter für die Könige - es hätte nicht besser passen können. Bis zum Kinderkönig waren es nur ein paar Meter, und auch den Weg zu Bockelmanns Hof, der Residenz von König Sebastian Bockelmann, legte der Tross bei strahlendem Sonnenschein zurück, ohne dass jemand aus der Puste kam.

Überhaupt war diesmal alles nach Wunsch verlaufen: 27 Teilnehmer beim Schießen, das kann sich sehenlassen. Zwei hatten 29 Ring vorgelegt und mussten ins Stechen, bei dem Bockelmann das bessere Auge bewies und Steffen Müller auf Platz zwei verwies. Zweiter Ritter wurde Sven Cordes. Treffsicherer erwiesen sich die Damen: Gleich vier erzielten die volle Ringzahl und mussten in die nächste Runde aus der Claudia Homann-Reinhardt als Siegerin hervorging. Ihr zur Seite als erste Hofdame steht Martina Both. Zweite Hofdame wurde Sieglinde Witte. Bei den Jugendlichen heißt der König Louis Sattler, erster Prinz ist Mika Personn, zweiter Prinz Lennert Sattler. Kinderkönigin ist Stella Cordes.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.