wolkig
15 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/kameradschaft-bei-gross-und-klein_10_111583371-21-.html/ / 1

Kreiskinderfeuerwehrtag in Essel: Spiele und Siegerehrung sorgen für Spaß beim Nachwuchs

Kameradschaft bei Groß und Klein

Die Freude bei den Siegern in der Gruppen- und Einzelwertung war groß.red
Die Freude bei den Siegern in der Gruppen- und Einzelwertung war groß.red
ESSEL - 05. September 2018 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Am Sonnabend fand der diesjährige Kreiskinderfeuerwehrtag des Landkreises in Essel statt. Aus dem gesamten Heidekreis waren insgesamt 15 Kinderfeuerwehren mit 156 kleinen Löschmeistern, Blaulichtern, Löschzwergen und Löschlöwen nach Essel gekommen, um zusammen bei vielen Geschicklichkeitsspielen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Gegen 9.30 Uhr eröffnete der Ortsbrandmeister aus Essel Christian Draeger zusammen mit dem Landrat Manfred Ostermann, dem Schwarmstedter Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs, der Bürgermeisterin der Gemeinde Schwarmstedt Claudia Schiesgeries sowie der Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke bei herrlichem Wetter den Kreiskinderfeuerwehrtag.

Den ganzen Tag wurde gespielt und auch mit Ehrgeiz an den Lösungen der verschiedenen Aufgaben gearbeitet. An den Spielstationen galt es beispielsweise für die Kinder, Teamwork und Geschicklichkeit zu beweisen.

Viele Gäste aus Politik und Feuerwehr, wie beispielsweise der ehemalige Kreisbrandmeister Hermann Völker und der der stellvertretende Abschnittsleiter Gerold Bergmann sowie viele andere ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein und zu erleben, wie Begeisterung und Motivation schon bei den Kleinsten beginnen kann.

Gegen 17 Uhr wurden dann durch die Grußworte der zahlreichen Gäste die Siegerehrung eingeleitet.

Es wurde eine Einzel- sowie eine Gruppenwertung vorgenommen. Die ersten drei Plätze in der Gruppenwertung belegten die Kinderfeuerwehren aus Schwarmstedt, Krelingen und Buchholz. In der Einzelwertung belegten Lara Schmidt (Schwarmstedt), Petter Handwerker (Essel) sowie Levin Cordes (Hodenhagen) die ersten Plätze und konnten sich jeweils über eine Tüte voller Überraschungen sowie einen Pokal freuen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Beförderung der Kinderfeuerwehrwartin der Esseler Blaulichtbande, Sina Pauling, zur Oberfeuerwehrfrau. Gemeinsam mit ihren Stellvertretern Katja Draeger und Lion Marquardt hatte sie die Organisation des Tages übernommen.

Was Kameradschaft im Großen heißen kann, stellten auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz unter Beweis, indem sie die Esseler Kameraden tatkräftig an diesem Tag unterstützten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.