Lokales

WZ-Serie über das Ende des Zweiten Weltkrieges im Altkreis Fallingbostel

Kampflose Übergabe nach Granatbeschuss

Die 7. Panzerdivision der britischen Armee in der Normandie am 7. Juni 1944. Nach dem Emblem der Division, das eine Wüstenspringmaus zeigt, bezeichnen sich deren Angehörige als “Wüstenratten” (“Desert Rats”).Foto: Imperial War Museum London
Die 7. Panzerdivision der britischen Armee in der Normandie am 7. Juni 1944. Nach dem Emblem der Division, das eine Wüstenspringmaus zeigt, bezeichnen sich deren Angehörige als “Wüstenratten” (“Desert Rats”).Foto: Imperial War Museum London
WALSRODE - 15. April 2020 - 11:59 UHR - VON DIRK MEYLAND

Bevor der Zweite Weltkrieg endete, hatten im damaligen Kreis Fallingbostel Mitte April die letzten schweren Kampfhandlungen stattgefunden. Der aus Walsrode stammende Historiker Dr. Stephan Heinemann blickt für die WZ in einer vierteiligen Serie auf die Ereignisse vor 75 Jahren zurück. Diesmal: Was geschah in Walsrode?Nach der Einnahme Rethems am 12.

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.