Lokales

Weltvogelpark Walsrode legt neue 100-Quadratmeter-Anlage für nachtaktives Vogelpärchen an / Hoffnung auf Nachwuchs

"Karanga Kiwi" für Hiri und Kia Ora

Das exotische Pärchen, bestehend aus Hiri und Kia Ora, gehört zur Art der Streifenkiwis (lateinische Bezeichnung: apteryx mantelli), die sowohl im nördlichen als auch im südlichen Teil Neuseelands beheimatet sind.
Das exotische Pärchen, bestehend aus Hiri und Kia Ora, gehört zur Art der Streifenkiwis (lateinische Bezeichnung: apteryx mantelli), die sowohl im nördlichen als auch im südlichen Teil Neuseelands beheimatet sind.
WALSRODE - 08. April 2016 - 20:00 UHR

Kia Ora liebt Insekten. Unermüdlich umkreist er einen kleinen Findling, tapsend, das Hinterteil hoch in die Luft gestreckt. Immer wieder bohrt er sich mit dem Kopf voran in das Erdreich unter dem Gestein. Dass die Augen dabei gleich mit versinken,

Sie haben erst 29% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat