Lokales

/lokales/kein-coronavirus-im-heidekreis-klinikum_10_111838894-21-.html/ / 1

Kein Coronavirus im Heidekreis-Klinikum

jarmoluk - pixabay
jarmoluk - pixabay
WALSRODE - 31. Januar 2020 - 08:18 UHR - VON REDAKTION

Das Ergebnis aus dem Berliner Labor sei beruhigend, teilt das Heidekreis-Klinikum mit. Der Coronavirus-Verdachtsfall im Heidekreis-Klinikum kann nicht bestätigt werden. Die Patientin könne bereits heute nach Hause entlassen werden. Es gibt somit weiterhin keine nachgewiesene Infektion mit dem Coronavirus (2019-nCoV ) in Niedersachsen.

Professor Dr. Frank Schmitz, Ärztlicher Direktor, weist daraufhin, dass es im Heidekreis momentan nur möglich sei, sich anzustecken, wenn entweder Kontakt zu Menschen besteht oder bestand, die aus den betroffenen Regionen Chinas kommen oder einen nachgewiesenen Infekt mit dem Coronavirus haben. In dem Berliner Labor wurde nicht nur auf das Coronavirus getestet, sondern auch auf Influenza A und B, sozusagen auf “normale” Grippeviren. Auch dieser Test fiel negativ aus. Für den Notfall sei das Klinikum gut aufgestellt, das habe der Verdachtsfall gezeigt, resümieren Professor Schmitz und Geschäftsführer Dr. Achim Rogge.

Alle Artikel zum Thema Coronavirus im Heidekreis finden Sie hier.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, f√ľr Heidjer.