Lokales

/lokales/kgs-sammelt-mit-den-rotariern_10_112139040-21.html/ / 1

Bei Bedarf sind mehrere Transporte in die Ukraine geplant

KGS sammelt mit den Rotariern

Jan Sawischleweski, Yanik Möller, Jonas Frerker und Tjark Ommen nehmen die ersten Spenden entgegen. Foto: KGS
Jan Sawischleweski, Yanik Möller, Jonas Frerker und Tjark Ommen nehmen die ersten Spenden entgegen. Foto: KGS
SCHWARMSTEDT - 05. März 2022 - 14:00 UHR - VON REDAKTION

Die Schulgemeinschaft der Wilhelm-Röpke-Schule betrachtet mit Sorge das Geschehen in der Ukraine. Schülersprecher Jonas Frerker suchte daher das Gespräch mit Gesamtschuldirektor Tjark Ommen. Ommen war als Präsident des Rotary Clubs Nienburg-Neustadt bereits dabei, eine Aktion des Rotary Clubs Loccum Am Kloster durch die Schule zu unterstützen. Der Club in Loccum pflegt direkte Kontakte in die Ukraine und hat bereits erste Maßnahmen ergriffen, um schnell zu helfen. Einige Telefonate weiter stand die Idee: Die KGS sammelt für die Transporte der Rotarier.

Ein Klassenraum im Container auf dem Pausenhof wurde zur Sammelstelle umfunktioniert. Die Annahme ist wochentags von 9.30 bis 9.50 Uhr und von 11.20 bis 11.40 Uhr. Bei größeren Abgabemengen bittet die Schule um vorherige Kontaktaufnahme. Alle Spenden werden per Lkw direkt zur Ukraine gebracht.

Benötigt wird:

Bekleidung, Schuhe (Größen 41 bis 45), Schuheinlagen ab Größe 36, (warme) Herrenunterwäsche mittelgroß, Herrensocken, Gürtel, Multifunktionstücher, Mützen, Handschuhe, Schlafsäcke, Lippenpflegestifte, Vaseline, Wundsalbe, Damenbinden, Tampons, Zahnbürsten, Zahnpasta, Seifenstücke, Toilettenpapier, Waschpulver, Handtücher, Einwegrasierer, Babypuder, Desinfektionstücher, Feuchttücher, Müllsäcke, Tee, Kaffee und Zucker, Verbandsmaterial, Pflaster, Blasenpflaster, Abbindesysteme, Rollstühle, Krücken, medizinische Betten, chirurgische Skalpelle, Einwegspritzen und Kanülen, Wund- und Hautdesinfektionsmittel/Antiseptika, Zinksalbe, antivirale Medikamente, Vitamin-C-Dragees, (starke) Schmerz- und Grippemittel, Durchfallmedikamente, Hämostatika, Brandwunden-Pflaster, Bandagen für Arme und Beine, Salbenkompressen, Kabelbinder, Klebeband, Panzerband, Tauchsieder, Tassen (Metall), Einweggeschirr, Spiritus, Thermodecken, Wasserkocher, Permanentmarker, Taschenlampen, Batterien, Powerbank und Thermoskannen für unterwegs.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.