Lokales

/lokales/knapp-1570-euro-fuer-kinderhospiz-loewenherz_10_112040523-21.html/ / 1

12. Jahrgang der KGS Schwarmstedt überreicht Erlös aus Spendenlauf

Knapp 1570 Euro für Kinderhospiz Löwenherz

Tolles Ergebnis: Niklas Fischer aus dem 12. Jahrgang der KGS Schwarmstedt und Bettina Zander vom Kinderhospiz Löwenherz mit dem symbolischen Scheck. Foto: KGS
Tolles Ergebnis: Niklas Fischer aus dem 12. Jahrgang der KGS Schwarmstedt und Bettina Zander vom Kinderhospiz Löwenherz mit dem symbolischen Scheck. Foto: KGS
SCHWARMSTEDT - 26. Juni 2021 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Irgendetwas Gutes, irgendetwas Gemeinsames, das wollten die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs der KGS Schwarmstedt machen, hatte doch viel zu lange Zeit jeder nur in seinem Zimmer vor dem PC, dem Laptop oder dem Tablet gehockt. Da im Mai noch nicht allzu viel möglich war, entschied man sich in Zusammenarbeit mit dem Ehemaligenverein der Schule für einen Spendenlauf.

Unter freiem Himmel konnte man laufen, sich rollend (Rollschuhe, Inliner, Skateboard) fortbewegen oder Fahrrad fahren; in jeder Disziplin gab es einen kleinen internen Wettbewerb. Und natürlich hatte sich jede Sportlerin und jeder Sportler Sponsoren gesucht, die für jeden Kilometer eine vorher verabredete Summe zahlten.

Die Gesamtspendensumme kam zu 50 Prozent dem Jahrgang selbst und mit der anderen Hälfte dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke zugute. Niklas Fischer überreichte stellvertretend für seinen KGS-Jahrgang den symbolischen Spendenscheck über genau 1569,69 Euro an Bettina Zander von Löwenherz.

Der Verein betreut schwerstkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, bei denen eine Heilung nach aktuellem Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Zusätzlich bietet man in ambulanten Kinderhospiz-Stützpunkten in Bremen und in Niedersachsen betroffenen Familien Begleitung und Unterstützung an. Eröffnet wurde Löwenherz im Jahr 2003.

Hier noch die Sieger des Laufs: Familie Wessels und Heidi Büttner waren auf Rollen die Besten und erhalten einen Eisgutschein. Jörg Bootsmann, Melina van Strien und Niklas Fischer waren mit erstaunlichen Laufleistungen dabei, und Henriette Bönisch, Elke und Jule Blanke und Leonie Berthold, Tim Klemmer und Enie Stolz waren beim Fahrradfahren ganz vorn.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.