Lokales

/lokales/kochen-klettern-kreativ-sein_10_111561274-21-.html/ / 1

Projektwoche der Oberschule in Bomlitz / Lehrer verwirklichen Vorschläge der Schüler

Kochen, klettern, kreativ sein

Dank einer Projektgruppe erstrahlt der Schulteich der OBS Bomlitz jetzt wieder in neuem Glanz - sehr zur Freude von Fröschen und Molchen. red
Dank einer Projektgruppe erstrahlt der Schulteich der OBS Bomlitz jetzt wieder in neuem Glanz - sehr zur Freude von Fröschen und Molchen. red
BOMLITZ - 18. Juli 2018 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Vor den Sommerferien fanden an der Oberschule (OBS) Bomlitz Projekttage statt. Dabei hatten die Schüler die Projektthemen vorgegeben. Die Lehrkräfte teilten sich diesen Themenvorschlägen zu und füllten sie mit Inhalten und Leben.

An vier Vormittagen hatten die Schüler die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Bereichen auszuprobieren und Fertigkeiten zu erlernen. So konnten Sportbegeisterte Reiten erlernen, im Tanzstudio schwitzen und sich im Kletterpark und an einer Indoor-Kletterwand ausprobieren. Fußballbegeisterte Mädchen bildeten eine Mannschaft und erlernten neue Tricks.

Die jungen Künstler trafen sich in der Malwerkstatt oder bastelten Figuren aus Pappmaschee. Die handwerklich Begabten stellten in der Holzwerkstatt Spiele her, und einige Schüler beschäftigten sich mit der Umgestaltung des Schulteiches der Oberschule. Dieser wurde gereinigt und zum Teil neu angelegt und erstrahlt in neuem Glanz, was nicht nur die Molche und Frösche erfreut.

In den Projekten “Fair Trade” und “Gesundes Leben” überdachten die Teilnehmer ihre Lebensführung kritisch. Computergesteuerte Fahrzeuge, aus Legosteinen erbaut, wurden von der MINT-Gruppe programmiert. Der Vogelpark war ebenfalls Ziel einer Projektgruppe. Eine kleine Schülergruppe beschäftigte sich außerdem mit der Vorbereitung des diesjährigen Volkstrauertages. Die Ergebnisse dieser Gruppe können Interessierte bei der zentralen Veranstaltung des Landkreises im November, die diesmal in Bomlitz stattfinden wird, erleben.

Doch auch die eigene Schönheit und das leibliche Wohl durften nicht zu kurz kommen. Im “Beautysalon” wurden aktuelle Schminktrends und die neuesten Flecht- und Hochsteckfrisuren ausprobiert. Die Abschlussklassen des Jahrgangs zehn stellten unter anderem eine Abschlusszeitung sowie ein Fotobuch über ihre Abschlussfahrt zusammen.

Am Nachmittag des letzten Projekttages waren die Eltern eingeladen, die Arbeitsergebnisse ihrer Sprösslinge zu bewundern. Viele folgten diesem Angebot. Die einzelnen Projekte präsentierten sich auf unterschiedlichste Weise, so sahen die Gäste Tanzvorführungen, Fußballspiele und Plakate, auf denen die Ergebnisse der Projektwoche aufgelistet waren. Die Reiter zeigten Videos von ihren Fortschritten, beim Projekt “Fair Trade” konnten Interessierte an einem Quiz teilnehmen. Außerdem genossen die Anwesenden das reichhaltige kulinarische Angebot des Eltern- und Fördervereins der Schule, aber auch der Projektgruppen “Smoothies”, “School’s Bakery” und “School’s Diner”.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.