Lokales

/lokales/kompetente-kunstschueler_10_111967044-21-.html/ / 1

Verleihung im kleinen Rahmen an der Kunstschule Pinx in Schwarmstedt

Kompetente Kunstschüler

Auszeichnung: Die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper hat den Nachweis an die Pinx-Schülerinnen Silvy Arz und Maryam Ado verliehen.Foto: Pinx
Auszeichnung: Die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper hat den Nachweis an die Pinx-Schülerinnen Silvy Arz und Maryam Ado verliehen.Foto: Pinx
SCHWARMSTEDT - 17. Dezember 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Im kleinen Kreis von fünf Jugendlichen des Offenen Ateliers “Pinx 4U” in Schwarmstedt hat die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper (CDU) an zwei Teilnehmer den Kompetenznachweis Kultur verliehen. Ausgezeichnet wurden Silvy Arz, 16 Jahre, und Maryam Ado, 14. Beide haben als Teil des offenen Ateliers mit viel Engagement und Fleiß seit August konsequent und regelmäßig an ihren Projekten in der Kunstschule gearbeitet. Sie gehören zu einer kleinen Gruppe der Kunstschüler, die sich trotz strenger Hygienevorschriften nicht davon abhalten ließen, mit Freude in der Kunstschule zu erscheinen.

Der bundesweite Kompetenznachweis Kultur ist ein Bildungspass, den die Kunstschule regelmäßig an Jugendliche ab zwölf Jahren vergibt. Er, wird gemeinsam mit den Jugendlichen erarbeitet und zeigt die Kompetenzen auf, die sie ausmachen und die sie in der Kunstschule erworben haben. Bei Pinx sind das nicht nur künstlerische und kulturelle Kompetenzen, sondern besonders auch soziale und Eigenkompetenzen.

So sagt Silvy Arz über ihr Tun: “Kunst ist für mich alles. Hier gibt es kein falsch und richtig. Hier kann ich selbst entscheiden, was ich tue. Bei Pinx liebe ich die große Vielfalt, die Gemeinschaft mit den anderen und die größere Freiheit, hier werde ich zu nichts gezwungen.” Maryam Ado betont: “Künstlerisch zu arbeiten ist für mich das Betreten einer anderen Welt. Diese gemeinsame andere Welt besteht aus unendlich vielen Farben und ganz vielen Möglichkeiten. Dort in dieser Welt kann ich andere treffen, und doch hat dort auch jeder wiederum seine eigene kleine besondere Welt.”

Gudrun Pieper betonte gegenüber den fünf Jugendlichen die Bedeutung dieses Kompetenznachweises auch für berufliche Bewerbungen, für Praktika oder Ausbildungsplätze: “Es ist ein Schatz, den ihr hier für euch habt und in den Händen haltet.”

Weitere Informationen gibt es auch unter https://kompetenznachweiskultur.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.