Lokales

Podiumsdiskussion zur Energiewende in Rethem über die Umverteilung von Geldern, Gewinner und Verlierer

Konjunkturprogramm für ländlichen Raum

Diskutierten im Burghof Rethem über Pro und Kontra der Energiewende: Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Vernunftkraft, Christian Gresens, der Rethemer Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige, Diplom-Ingenieur und BUND-Mitglied Marcus Bollmann, der Landtagsabgeordnete Ernst-Ingolf Angermann sowie Moderator Kilian Rüfer (von links).
Diskutierten im Burghof Rethem über Pro und Kontra der Energiewende: Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Vernunftkraft, Christian Gresens, der Rethemer Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige, Diplom-Ingenieur und BUND-Mitglied Marcus Bollmann, der Landtagsabgeordnete Ernst-Ingolf Angermann sowie Moderator Kilian Rüfer (von links).
RETHEM - 06. Oktober 2015 - 20:00 UHR

Es ist ein hehres Ziel der Bundesrepublik Deutschland: Bis zum Jahr 2050 soll der Strom zu 80 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen werden, 30 Prozent sind bereits erreicht. Doch was passiert mit den eingespeisten Kilowattstunden, und profitiert jeder Einzelne vom bisherigen Verlauf der Energiewende?Rethem. Derartige Fragen wurden am Montagabend

Sie haben erst 45% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.