Lokales

/lokales/kontaktverbote-polizei-erwischt-suender_10_111867163-21-.html/ / 1

Kontaktverbote: Polizei erwischt “Sünder”

© Racle-Fotodesign - stock.adobe
© Racle-Fotodesign - stock.adobe
WALSRODE - 08. April 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Die Polizei hat besonders am Montagnachmittag im Heidekreis bei sommerlichen Temperaturen eine Reihe von Verstößen gegen aktuell geltende Regeln festgestellt und Bußgeldverfahren eingeleitet. In Hodenhagen auf dem Allerdeich trafen Beamte eine Gruppe aus sechs Personen an. Eine Person, die schon häufiger aufgefallen war, erhielt eine Strafanzeige.

In Bad Fallingbostel wurden 23 Verstöße festgestellt, unter anderem neun Personen auf einem Spielplatz, vier in einem Park sowie vier Menschen in unerlaubter Zusammensetzung in einem Pkw. Sechs Heranwachsende erwischten die Beamten in einem Schutzhaus an der Soltau-Therme, vier in einer Gruppe am Flüggenhofsee in Munster. Viele Hinweise zu Verstößen gegen Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie kommen aus der Bevölkerung, so Polizeisprecher Olaf Rothardt. Die Polizei nehme solche Hinweise auf und gehe ihnen nach.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.