Lokales» Kultur

/lokales/kultur/die-bop-cats-live-im-uhle-hof_307_111765071-21-.html/ / 1

Erlebnis für Musikfans: Hochkarätige Profiband gastiert am 14. September ab 20 Uhr in Schwarmstedt

Die Bop Cats live im Uhle-Hof

Die Bop Cats mit (von links) Carin Hammerbacher, Manfred Jestel, Jürgen Busse und Klaus Berger spielen am 14. September im Schwarmstedter Uhle-Hof modernen Jazz.Foto: BopCats
Die Bop Cats mit (von links) Carin Hammerbacher, Manfred Jestel, Jürgen Busse und Klaus Berger spielen am 14. September im Schwarmstedter Uhle-Hof modernen Jazz.Foto: BopCats
SCHWARMSTEDT - 31. August 2019 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Der Verein “Uhle-Hof” präsentiert modernen Jazz mit den Bop Cats. Die hochkarätige Formation kommt am Sonnabend, 14. September, in den Schwarmstedter Uhle-Hof. Los geht es um 20 Uhr.

Im Jahr 1966 gründete der Tangstedter Klaus Berger die Band, in der einst Udo Lindenberg trommelte und die mit vielen Weltstars auf der Bühne stand. Der Jazz fand ein überaus breites Publikum, aber es waren eben hauptsächlich gepflegte Oldtime-Klänge, die an das Ohr des geneigten Publikums drangen. Jazzmusiker, die moderne Stile pflegten, hatten es nicht leicht.

Klaus Berger, Bandleader und Pianist, weiß ganz genau, wie schwer es seine Kollegen haben: Vom Jazz zu leben, gelingt nur wenigen Ausnahmekünstlern. Ganz offensichtlich gehört er mit den Bop Cats zu dieser Gattung, denn bereits vor mehr als 50 Jahren hat er die Gruppe gegründet, die auch heute noch Konzerte gibt - und zwar als Profiband mit Klaus Berger (Piano), Carin Hammerbacher (Saxophon), Jürgen Busse (Schlagzeug) und Manfred Jestel (Bass).

Seit jeher fühlen sich die Bop Cats der Tradition von Jazzgrößen wie Cole Porter, John Coltrane oder Miles Davis und ihren Kompositionen verpflichtet. In den 1980er-Jahren waren sie Vorgruppe vieler bekannter Jazz-Größen, unter anderem von Ella Fitzgerald, Benny Goodman und eben jenem berühmten Miles Davis.

Auf ihrem Programm stehen Blues, Bop, Swing, Soul, Funk und Calypso. Ob Evergreens von Duke Ellington, Popjazz á la Stevie Wonder oder Standards des Swing, Latin, Bebop: Es wird bei den Bop Cats immer schwungvoll, gradlinig und professionell musiziert, voller Kraft, vital und handfest.

Eintrittskarten für das besondere Konzert im Uhle-Hof gibt es im Vorverkauf bei Lotto/Toto von Bostel, Bahnhofstraße 6, in Schwarmstedt, (05071) 2878, und an der Abendkasse.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: