Lokales» Kultur

/lokales/kultur/die-schoenen-tanzenden-schwaene_307_111645002-21-.html/ / 1

Moscow State Ballett auf großer Wintertour / Gastspiel am 24. Januar in der Walsroder Stadthalle

Die schönen tanzenden Schwäne

Wunderschöne Bilder: Choreographie, Kostüme und nicht zuletzt die Tänzerinnen und Tänzer machen Schwanensee zu einem Erlebnis.red
Wunderschöne Bilder: Choreographie, Kostüme und nicht zuletzt die Tänzerinnen und Tänzer machen Schwanensee zu einem Erlebnis.red
WALSRODE - 10. Januar 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Die “Moscow State Ballett”-Wintertournee macht am Donnerstag, 24. Januar, auch Station in Walsrode. Beginn der Show ist um 20 Uhr in der Stadthalle Walsrode. Karten gibt es im Ticket-Center der Walsroder Zeitung.

Mit dem renommierten Moscow State Ballett kommt ein Ensemble auf die Bühne, das die für das russische Ballett typische Grazilität und gleichzeitig eiserne Körperdisziplin verkörpert. Das Moscow State Ballett versteht es, seine Kunst und Eleganz auf höchstes Niveau und emotionale Perfektion zu bringen - und beeindruckt damit ein weltweites Publikum.

Das Moscow State Ballett besteht aus den besten Tänzerinnen und Tänzern Russlands. Sie alle sind Absolventen der renommiertesten Ballettschulen des Landes und arbeiten für die verschiedensten namhaften Theater. Unter anderem kommen die Künstler aus dem Bolschoi-Theater und dem Mariinsky-Theater.

Die aufwändig gestalteten Kostüme mit Swarovskielementen und Dekorationen nach original Skizzen aus 1890 stammen von internationalen Designern der Ballettwelt und entführen das Publikum mit Leichtigkeit in eine Märchenwelt.

Mila Titova leitet das Moscow State Ballett und hat sich für die aktuelle Tournee den Ballettklassiker schlechthin ausgesucht: Schwanensee, ein überragendes Meisterwerk voller Poesie, Anmut und Eleganz nach der Musik von P. I. Tschaikowsky. Choreographie: Marius Petipa und Lev Ivanov. Die Uraufführung von Schwanensee fand am 20. Februar 1877 in Moskau im Bolschoi-Theater statt. Das musikalische Märchen erzählt die Geschichte einer Prinzessin, die von einem bösen Zauberer in einen schönen Schwan verwandelt wurde. Nur die bedingungslose Liebe eines Prinzen kann diesen Zauber rückgängig machen - eine Geschichte mit ungewissem Ausgang.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.