Lokales» Kultur

/lokales/kultur/eine-oper-direkt-vor-der-haustr_307_111754217-21-.html/ / 1

Festspieloper Prag präsentiert Open-Air-Spektakel am 16. August live am Walsroder Klostersee / Orchester, Schausteller und Catering geplant

Eine Oper direkt vor der Haustür

Der gewaltige Chor der Gefangenen wird bei der Nabucco-Aufführung am Walsroder Klostersee erklingen.Foto: red
Der gewaltige Chor der Gefangenen wird bei der Nabucco-Aufführung am Walsroder Klostersee erklingen.Foto: red
WALSRODE - 07. August 2019 - 04:00 UHR - VON REDAKTION

Aufwendige Kulturangebote vom Theater bis zum Musical gibt es regelmäßig im Heidekreis zu sehen. Nicht immer ist also eine lange Anreise in die umliegenden Großstädte notwendig, um einen schönen Abend zu verleben. Eine ganz besondere Veranstaltung steht bereits in den Startlöchern: Am Freitag, 16. August, können sich Besucher von der weltweit bekannten Oper “Nabucco” von Giuseppe Verdi verzaubern lassen - und das in einer einmaligen Atmosphäre, denn das Event findet unter freiem Himmel statt auf der Grünfläche beim Klostersee. Mit den Veranstaltern von Paulis widmen sich erfahrene Organisatoren der Planung der Oper.

Die prachtvolle Oper mit dem dramatischen Spiel um Liebe und Macht begeisterte bisher Hunderttausende von Zuschauern. Der Besucher wird von Beginn an durch die wunderschönen Stimmen, die Handlung, die prächtigen Kostüme und das eindrucksvolle Bühnenbild in den Bann gezogen. Es erwartet den Klassik-Besucher mit Giuseppe Verdis Nabucco eine der größten Opern der Musikgeschichte und zugleich ein wunderbares Open-Air-Spektakel.

Zum Inhalt: Grundlage der Oper ist das Libretto des Italieners Temistocle Solera (1816-1878). Die Handlung speist sich aus Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco, König Babylons von 605 bis 562 vor Christus. Mit seiner Herrschaft sind Bauten wie das Ischtartor, die Hängenden Gärten und der babylonische Turmbau verbunden. Hintergrund der Opernhandlung sind die Eroberung Jerusalems 587 vor Christus und die Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft. Die Handlung besteht aus vier Akten.

Wer sich am Freitag, 16. August, ab 19 Uhr selbst von Verdis Nabucco am Klostersee überzeugen lassen möchte, dem wird neben den musikalischen Darbietungen der Künstler auch ein Cateringangebot offeriert. Fingerfood sowie Getränke stehen vor der Vorstellung und während der Pause zur Verköstigung bereit.

Tickets für die Oper vor der eigenen Haustür können Interessierte bei allen bekannten Vorverkaufsstellen kaufen. Auch im Ticketcenter Walsrode in der Geschäftsstelle der Walsroder Zeitung, Lange Straße 14, können Karten erworben werden. Und falls Sorgen aufgrund der Wetterfrage aufkommen: Auch für Regen ist alles bestens vorbereitet. Denn selbst bei Niederschlag kann das Orchester spielen, und die Zuschauer werden mit einem Regenschutz ausgestattet, sodass die Oper auf keinen Fall ins Wasser fallen kann.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: