Lokales» Kultur

/lokales/kultur/handgemacht-und-klassisch-rockig_307_111585507-21-.html/ / 1

Shotgunband erstmals in Rethem / Konzert am Sonnabend, 15. September, im Burghof

Handgemacht und klassisch rockig

Ausgefeilter Sound und ein tanzbares Repertoire: Die Shotgunband ist in Norddeutschland vielen Musikfans ein Begriff.red
Ausgefeilter Sound und ein tanzbares Repertoire: Die Shotgunband ist in Norddeutschland vielen Musikfans ein Begriff.red
RETHEM - 09. September 2018 - 13:00 UHR - VON REDAKTION

Am Sonnabend, 15. September, ab 20 Uhr will die Shotgunband mit Rock- und Pop-Songperlen den Burghof rocken. Mal rockig laut, dann wieder unplugged, leise und mit ganz viel Gefühl nimmt die Band das Publikum mit auf eine Reise in die gute alte Zeit des “Classic Rock”. Eine ganz eigene Spielart im Umgang mit den Klassikern zeichnet die Coverband aus, die dem Publikum die vielen Facetten der Rockmusik live, authentisch und energiegeladen präsentiert.

Die Musiker “performen” die Musik nicht nur, sondern sie leben sie - und das schon seit vielen Jahren. Während früher gemeinsame Gigs mit bekannten Bands wie “Birth Control” und “Epitaph” auf dem Programm standen, gelang der Band nach einer längeren schöpferischen Pause und mehreren Wechseln in der Besetzung 2006 das Comeback. Heute tourt die Formation mit Lucky Möller (Bass), Dirk Sonnenberg (Guitar, Vocal, Mandoline & Harp), George Mavros (Lead Vocal), Axel Figur (Keyboard) und Otto Feddern (Drums, Background Vocal) wieder erfolgreich durch die norddeutschen Lande.

Vor allem der vielseitige Keyboarder Axel Figur sowie Sänger George Mavros mit seiner ausdrucksstarken, druckvollen Stimme machen die heutige Besetzung komplett. Mit diesen beiden Musikern, die mit bekannten Größen (zum Beispiel Doro Pesch) getourt sind und jahrelang bei der erfolgreichen Coverband “New Comix” ihr Können unter Beweis stellten, änderte sich auch der Sound der Band: Vorher stark geprägt durch die Gitarren, wirkt die Musik jetzt facettenreicher, transparenter und melodiöser. Das Publikum darf sich auf einen abwechslungsreichen Abend voller Überraschungen freuen. Damit genügend Bewegungsfreiheit da ist, ist das Konzert übrigens nicht komplett bestuhlt.

Der Eintritt zum Konzert kostet an der Abendkasse zehn Euro, als “Special Offer” bietet der Burghof-Verein Gruppen à zehn Personen den Vorzugspreis von nur 85 Euro an (bei diesem Angebot gelten keine weiteren Vergünstigungen). Vorab-Reservierungen sind möglich per E-Mail an burghof.rethem@t-online.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: