Lokales» Kultur

/lokales/kultur/irischer-rock-bei-whiskeyduft_307_111837429-21-.html/ / 1

Achter Irischer Kneipenabend in Neuenkirchen am 31. Januar

Irischer Rock bei Whiskeyduft

Die Larry Mathews Blackstone Band sorgt für die Musik auf dem Schröers-Hof.Foto: H.Breuers/Heiners Art
Die Larry Mathews Blackstone Band sorgt für die Musik auf dem Schröers-Hof.Foto: H.Breuers/Heiners Art
NEUENKIRCHEN - 28. Januar 2020 - 16:00 UHR - VON REDAKTION

Am Freitag, 31. Januar, lädt ab 20 Uhr der Verkehrs- und Gewerbeverein Neuenkirchen zum achten Irischen Kneipenabend auf den Schröers-Hof mit der Larry Mathews Blackstone Band sowie Guinness, Kilkenny und irischem Whiskey ein.

Larry Mathews stammt von der Südwestküste Irlands. Er ist Musiker, Sänger und Songwriter in einer Person. Mathews hat auf der Bühne bereits mit Musikern, wie Christy Moore, den Fury Brothers, Long John Baldry, Davy Johnston of the Elton John Band, den Dubliners und Achim Reichel zusammengearbeitet.

Er wird von dem in Seevetal ansässigen Ralph Bühr, einem der besten Gitarren- und Mandolinenspieler der Szene, begleitet. Aus Harburg stammt Bernd Haseneder. Er ist an der Bodhrán, der Cajon und der Percussion für den mal sanften, mal treibenden Rhythmus zuständig. Henning Wulf aus Hamburg komplettiert derweil die Band. Mit seinen Whistles, stimmungsvollen Harmonicas, dem Banjo und der Mandoline bereichert Henning den schon vielfältigen Sound der Band.

Die teils rockig phrasierten Eigenkompositionen der Band, die irischen Jigs und Reels wechseln sich mit melancholischen Balladen ab. Harmonische Arrangements und packende Rhythmen, gepaart mit einem traditionellen bis modernen Sound, zeichnen die Band aus.

Eintrittskarten: Heide-Touristik Neuenkirchen, (05195) 94026, Kunstverein Springhornhof, (05195) 933963, und an der Abendkasse.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.