Lokales» Kultur

/lokales/kultur/konzerte-mit-harfenklaengen-und-orgelwuenschen_307_111921476-21-.html/ / 1

Nach langer Corona-bedingter Pause präsentiert die Stadtkirchengemeinde im September wieder ein musikalisches Programm

Konzerte mit Harfenklängen und Orgelwünschen

EIn ganz besonderes Ausnahmetalent: Johanna Dorothea Görißen.Foto: privat
EIn ganz besonderes Ausnahmetalent: Johanna Dorothea Görißen.Foto: privat
WALSRODE - 27. August 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Nachdem bisher erst ein einziges Sommerkonzert in Stellichte stattgefunden hat, bietet die Stadtkirchengemeinde im September nun gleich zwei unterschiedliche Veranstaltungen an: Am Sonntag, 6. September, spielt Johanna Görißen ab 19 Uhr in der Stadtkirche Walsrode ein etwa 45-minütiges Programm auf der Harfe. Die junge, außerordentlich erfolgreiche Harfenistin freut sich, nach langer Coronapause endlich mal wieder vor Publikum spielen zu können und bereitet mit entsprechender Motivation Stücke von Claude Debussy, Robert Schumann, Johann Sebastian Bach und Jean-Michel Damase vor.

Johanna Dorothea Görißen begann mit fünf Jahren mit dem Klavierspiel

Eigentlich war die Veranstaltung in der Klosterkapelle geplant, die aber für die aktuellen Abstandsregeln zu klein ist. So bildet die Stadtkirche eine coronataugliche Alternative für dieses Jahr. Das eigentlich geplante einstündige Konzert findet dann mit neuem Programm im kommenden Jahr in der Kapelle statt.

Johanna Dorothea Görißen ist in Walsrode aufgewachsen, begann mit fünf Jahren mit dem Klavierspiel und wechselte mit acht Jahren zur Harfe. Sie erhielt Unterricht bei Birgit Bachhuber (Soloharfenistin bei der NDR-Radiophilharmonie Hannover) und setzte ihre musikalische Ausbildung am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter der Musikhochschule Hannover fort (Harfe bei Teresa Zimmermann). Seit 2015 studiert sie in Berlin bei Prof. Maria Graf, zunächst als Jungstudentin und seit 2018 als reguläre Studentin. Schon in jungen Jahren besuchte sie mehrere Meisterkurse, gewann unter anderem Bundespreise bei “Jugend musiziert” und erhielt Stipendien.

Seit 2016 konzertiert sie regelmäßig, unter anderem beim Schleswig-Holstein Musikfestival und im kleinen Sendesaal des NDR Hannover. Als 13-jährige debütierte sie als Solistin mit Orchester, trat seitdem mehrfach mit Orchestern auf und spielte unter anderem im Niedersächsischen Jugendorchester (NJO).

Kantor Holger Brandt gibt Konzert

Am 27. September präsentiert Kantor Holger Brandt ein ebenfalls 45-minütiges “Wunschkonzert” auf der Orgel. Dafür stehen ab 1. September auf www.kirchenmusik-walsrode.de Stücke zur Wahl. Das Konzept ist bewusst auch für “Orgeleinsteiger” konzipiert. Anhand der Wünsche wird sich ein vielfältiger Einblick in die französische Orgelkultur bieten.

Aktuelle Abstandsregeln sind zu beachten, Masken sind nur beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen, Adressdaten müssen erfasst werden. Der Eintritt ist frei.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.