Lokales» Kultur

/lokales/kultur/kunstnetzwerk13-live-erleben_307_111684572-21-.html/ / 1

Ausstellung im Museum Soltau ist eröffnet / Bei der Arbeit zuschauen am 24. und 31. März

“kunstnetzwerk13” live erleben

Ein teil der Ausstellerinnen vor Ort: Zum Netzwerk gehören Anne Beecken, Miriam Bonner, Gerda Chalupsky, Hannelore Harbich, Michaela Klena-Ritzmann, Andrea Klug, Yvonne Lautenschläger, Susanne Mieling, Rita Peters, Florence Romberg, Adelheid M. Scharrenberg, Regina Spandau-Mylius, Micky Stach und Christine Waldbüßer.red
Ein teil der Ausstellerinnen vor Ort: Zum Netzwerk gehören Anne Beecken, Miriam Bonner, Gerda Chalupsky, Hannelore Harbich, Michaela Klena-Ritzmann, Andrea Klug, Yvonne Lautenschläger, Susanne Mieling, Rita Peters, Florence Romberg, Adelheid M. Scharrenberg, Regina Spandau-Mylius, Micky Stach und Christine Waldbüßer.red
SOLTAU - 20. März 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Als erste Ausstellung des Jahres zeigt das Museum Soltau vom 19. März bis zum 5. Mai aktuelle Arbeiten des “kunstnetzwerk13”. Mehr als ein Dutzend im Kunstnetzwerk verbundene Künstlerinnen aus dem benachbarten Landkreis Harburg und dem Hamburger Süden bieten einen der seltenen, umfangreichen Einblicke in die Vielfalt ihrer Arbeiten - von farbstark, über zart und leise, von harmonisch über kontrastreich, von humorvoll und hintergründig bis kraftvoll und wild: Alles vereint im quadratischen Format unter dem gemeinsamen Thema “Licht und Schatten”. Farbintensive, großformatig-plastische Objekte vervollständigen die Vielfalt der gezeigten Ausdrucksformen unter dem Motto: 14 Künstlerinnen - ein Thema.

Anne Beecken erklärt: “Um nicht nur online über unser gemeinsames Portal www.kunstnetzwerk13.de auffindbar zu sein, zeigen wir jährlich in ein bis zwei Gemeinschaftsausstellungen unsere aktuellen Arbeiten zu einem gemeinsam gewählten Thema. Dort kann man die Vielfalt unserer Kunst hautnah erleben. Und mit uns ins Gespräch kommen.”

Für diesen Kontakt eignen sich besonders die beliebten Kunstaktionen: Vier Künstlerinnen laden dazu ein, ihnen bei Gelatinedruck, Acrylmalerei und dem Entstehen vielschichtiger Arbeiten über die Schulter zu schauen. Termine sind am 24. März, 14 bis 16 Uhr, mit Anne Beecken (Gelatinedruck) und Regina Spandau-Mylius (Acrylmalerei) sowie am 31. März, 14 bis 17 Uhr, mit Adelheid M. Scharrenberg und Rita Peters (“Vielschichtige Einblicke”). Auch zum Abschluss der Ausstellung, am 5. Mai zum “Soltauer Gartentraum”, sind wieder Künstlerinnen des Netzwerks vor Ort und stehen für Fragen der Ausstellungsbesucher zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es auf: www.kunstnetzwerk13.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: