Lokales» Kultur

/lokales/kultur/poetischer-jazz-in-der-cordinger-muehle_307_111732803-21-.html/ / 1

Jazz-Duo Peter Missler und Andreas Schwenke beim Forum-Konzert

Poetischer Jazz in der Cordinger Mühle

Ungewöhnlich vielfältig: Die beiden Musiker schaffen bei ihren Konzerten eine einzigartige Atmosphäre.red
Ungewöhnlich vielfältig: Die beiden Musiker schaffen bei ihren Konzerten eine einzigartige Atmosphäre.red
BENEFELD - 23. Juni 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Das Duo Peter Missler (Gesang, Saxophon, Querflöte) und Andreas Schwenke (Gitarren) steht für eine ganz spezielle musikalische Situation: Kaum eine andere Formation hat diese Beziehung zwischen Freiheit und Gebundenheit, zwischen Ausschweifung und Disziplin, die den Jazz zu einer solch vielfältigen und lebendigen Kunstform macht. Der Kulturverein Forum Bomlitz hat das Jazz-Duo mit seinem Programm “With a Song in my Heart” eingeladen: am Sonntag, 30. Juni, ab 17 Uhr in der Cordinger Mühle in Benefeld. Der Eintritt ist frei, Interessierte sind eingeladen.

Aus der langjährigen Zusammenarbeit der beiden Musiker hat sich ein umfangreiches Repertoire von ungewöhnlicher Vielfalt entwickelt. Der Höreindruck ist von bemerkenswerter klanglicher Transparenz - der “audiophile” Klang der Gitarre und die ausdrucksvolle Wärme der Stimme sind charakteristisch für den Sound des Duos Missler/Schwenke. Dazu kommen die Leichtigkeit der Querflöte und die Expressivität des Saxophons.

Den beiden Musikern gelingt es, in ihren Konzerten, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich im einfühlsamen Zusammenspiel Unterhaltsames und Anspruchsvolles zu einem angenehmen Hörerlebnis verbinden. Bekanntere und weniger bekannte Titel zwischen Jazz, Blues und Bossa Nova stehen neben geschmackvollen Soul- und Popsongs, unter anderem von Musikern wie Miles Davis oder George Gershwin. Aber auch Stücke von Nora Jones, Eric Clapton und Bill Withers sind bei dem Konzert in der Cordinger Mühle zu hören.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.