Lokales» Kultur

/lokales/kultur/sixtyfive-cadillac-spielt-immer-noch-gerne-laut_307_112037240-21.html/ / 1

Corona-Pause kreativ genutzt: Zwei neue Videos der Walsroder Combo im Internet abrufbar

Sixtyfive Cadillac spielt immer noch gerne laut

Hoffentlich bald live zu erleben: Die Walsroder Rhythm’n-Blues-Band Sixtyfive Cadillac verspricht Abwechslung im Noch-Corona-Alltag. Foto: Sixtyfive Cadillac
Hoffentlich bald live zu erleben: Die Walsroder Rhythm’n-Blues-Band Sixtyfive Cadillac verspricht Abwechslung im Noch-Corona-Alltag. Foto: Sixtyfive Cadillac
WALSRODE - 17. Juni 2021 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Als im Dezember 2019 die Walsroder Rhythm’n-Blues-Band Sixtyfive Cadillac in einem Lübecker Musikclub vor dichtgedrängtem Publikum ihr vorerst letztes Konzert gab, war das Thema Corona eine eher beiläufige Nachricht über eine neuartige infektiöse Krankheit in einer fernen asiatischen Provinz. Der im März 2020 auf Grund der sich nun auch in Europa ausbreitenden Pandemie verhängte Lockdown stoppte dann jedoch das gesamte Veranstaltungsgeschehen in Deutschland. Anfangs dachten die Musiker an eine Wartezeit von vielleicht drei Monaten, doch es sollte es viel länger dauern, bis sie wieder auf einer Bühne stehen würden. Im Herbst schnellten die Infektionszahlen in ungeahnte Höhen. Allen wurde klar, dass Konzerte sicherlich nicht vor dem Spätsommer 2021 stattfinden werden.

Doch so ganz ohne Musik wollte die Band den Sommer nicht verstreichen lassen

Aktuell sind die Notfallmaßnahmen zur Covid-19- Pandemie bis in den September 2021 verlängert. Viele von den angedachten Veranstaltungen, bei denen Sixtyfive Cadillac üblicherweise auftritt, Festivals, Stadtfeste und andere große Events, werden derzeit auf Termine im kommenden Jahr verschoben. Geplante Auftritte in Luxemburg, in der Schweiz und in Polen mussten abgesagt werden.

Doch so ganz ohne Musik wollte die Band den Sommer nicht verstreichen lassen. Da Proben nicht möglich waren, wurden E-Mails versendet, in WhatsApp-Gruppen gechattet, Videokonferenzen organisiert. Man einigte sich darauf, zwei neue Songs ins Repertoire aufzunehmen und Kompositionen Stevie Wonders und der Doobie Brothers zu bearbeiten.

Videos auf YouTube zu finden

18 Monate nach ihrem letzten Konzert, frisch getestet und zum Teil schon geimpft, enterte Sixtyfive Cadillac Anfang Juni die Bühne in einer Halle der Alten Ziegelei in Twistringen, um diese Songs einzuspielen und das ganze filmisch festzuhalten. Bis auf die Musiker und die Techniker für Ton und Film war niemand anwesend. Ab Freitag, 19. Juni, sind die Videos im Internet auf YouTube unter “Sixtyfive Cadillac - Higher Ground” und “Sixtyfive Cadillac - Long Train Running” abrufbar.

Kommentare

Oliviero - 18.06.2021 - 12:27 Uhr #1
avatar Coole Band, coole Videos!
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: