Lokales» Kultur

/lokales/kultur/von-bach-bis-edvard-grieg_307_111589875-21-.html/ / 1

Zwei Konzerte der Sinfonietta Concertante in Bad Fallingbostel und in Kirchboitzen

Von Bach bis Edvard Grieg

Zwei Konzerte geplant: Das Kammerstreichorchester Sinfonietta Concertante wird in Bad Fallingbostel und in Kirchboitzen zu hören sein.red (3)
Zwei Konzerte geplant: Das Kammerstreichorchester Sinfonietta Concertante wird in Bad Fallingbostel und in Kirchboitzen zu hören sein.red (3)
17. September 2018 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Das Kammerstreichorchester Sinfonietta Concertante gibt am kommenden Wochenende gleich zwei Konzerte in der Region. Dafür hat das Orchester zwei Solisten verpflichten können.

Bei der berühmten H-Moll-Suite von Johann Sebastian Bach wird Lonni Inman aus Hamburg die Soloflöte spielen. Die H-Moll-Suite enthält unter anderem die berühmte “Badinerie”, von der es viele populäre Bearbeitungen gibt, die von der Version der niederländischen Klassik-Rockgruppe Ekseption bis zum Handy-Klingelton reichen.

Den Solopart beim Trompetenkonzert des böhmischen Komponisten Johann Baptist Georg Neruda übernimmt Sönke Klegin, der im Heidekreis schon einige Male zu hören war. Das Trompetenkonzert ist ein besonders klangschönes Werk des Barock. Mit seinen virtuosen, feierlichen, tänzerischen und auch lyrischen Passagen lotet es die unterschiedlichen Klangfarben der Trompete in besonders schöner Weise aus.

Die Sinfonietta Concertante wird schließlich noch zwei Stücke der Romantik präsentieren.

Aus “An English Suite” des britischen Komponisten Sir C. Hubert H. Parry (1848-1918) erklingen einige Sätze dieses bedeutenden Komponisten, der stilprägend für die englische Musik der Romantik war. Das Werk An English Suite besticht vor allem durch seine einfache und sehr melodische Anmut.

“Aus Holbergs Zeit”, das bekannte Werk des norwegischen Komponisten Edvard Grieg (1843-1907), schlägt noch einmal die Brücke vom Barock zur Romantik. Der Untertitel “Suite im alten Stil” deutet an, dass der Komposition typische Lied- und Tanzformen des Barock zugrunde liegen, die jedoch melodisch und harmonisch ganz und gar romantisch interpretiert werden.

Die Besucher der Konzerte haben die Wahl: Das von der Kreissparkasse Walsrode unterstützte Konzert wird zweimal aufgeführt, und zwar am Sonnabend, 22. September, um 19 Uhr in der St.-Dionysius-Kirche in Bad Fallingbostel und am Sonntag, 23. September, um 17 Uhr in der St.-Michaelis-Kirche in Kirchboitzen. Musikliebhaber sind eingeladen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird jed- och gebeten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: