Regen
6 ° C - Regen
» mehr Wetter

Lokales» Kultur

/lokales/kultur/von-romantik-bis-zu-rock_307_111812433-21-.html/ / 1

Der Uhle-Hof startet im Januar mit dem Kaffeehaus-Orchester in die neune Saison 2020

Von Romantik bis zu Rock

Ein Musikalischer Start in das neue Jahr: Die fünf Künstler des Kaffeehaus-Orchesters werden unter anderem den Donauwalzer präsentieren. Foto: Bremer Kaffeehaus-Orchester
Ein Musikalischer Start in das neue Jahr: Die fünf Künstler des Kaffeehaus-Orchesters werden unter anderem den Donauwalzer präsentieren. Foto: Bremer Kaffeehaus-Orchester
RETHEM - 05. Dezember 2019 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Am Sonnabend, 18. Januar 2020, ist es endlich wieder soweit: Der Uhle-Hof eröffnet ab 20 Uhr die neue Saison mit einem beeindruckenden Neujahrskonzert des Bremer Kaffeehaus-Orchesters in der Mensa der KGS in Schwarmstedt. Der Vorverkauf für die Veranstaltung hat bereits begonnen. Das Bremer Kaffeehaus-Orchester ist ein einzigartiges Ensemble von fünf Musikern, die sich seit dem Abschluss ihres klassischen Musikstudiums 1990 hauptberuflich dem Kulturphänomen der sogenannten “Kaffeehaus-Musik” widmen.

Das Neujahrskonzert in Schwarmstedt fängt im Januar dort an, wo das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker aufhört - und zwar beim Donauwalzer des Komponisten Johann Strauß. Danach jedoch ist wieder einmal alles anders, denn die Kaffeehaus-Mischung für diesen Tag basiert auf einer neuen und hochwirksamen Kombination von Musikstücken aus Romantik, Klassik, Jugendstil, italienischen Tenor-Arien, Swing sowie Rock.

Für diese Veranstaltung des Uhle-Hofs erhalten Interessierte ihre Karten bereits jetzt für 18 Euro bei Lotto Toto von Bostel, Bahnhofstraße 6, (05071) 2878 und im Kaufhaus GNH, Kastanienweg 2, (05071) 8005120 in Schwarmstedt und an der Abendkasse direkt vor dem Konzert.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: