Lokales» Kultur

/lokales/kultur/wien-du-stadt-meiner-traeume_307_111577346-21-.html/ / 1

Gala-Revue mit dem Wiener Operetten-Ensemble am 26. September in Soltau

“Wien, du Stadt meiner Träume”

Experten in Sachen Strauss und Co.: Das Wiener Operetten-Ensemble will die Evergreens des Genres von ihrem angestaubten Image befreien.red
Experten in Sachen Strauss und Co.: Das Wiener Operetten-Ensemble will die Evergreens des Genres von ihrem angestaubten Image befreien.red
SOLTAU - 23. August 2018 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

“Wien, du Stadt meiner Träume” lautet der Titel einer Gala-Revue, die den Zuschauern das Beste aus der Welt der Operette bietet. Am Mittwoch, 26. September, ist das Wiener Operetten-Ensemble mit dem abwechslungsreichen Programm zu Gast in der Aula des Gymnasiums in Soltau. Beginn ist um 20 Uhr.

Das Wiener Operetten-Ensemble hat es sich zum Ziel gemacht, die Operette von ihrem angestaubten Image zu befreien und interpretiert gekonnt altbekannte Hits neu. Gemeinsam mit dem Wienerwald Salonorchester präsentieren die Akteure die bekanntesten und schönsten Evergreens aus der Operette von “Dein ist mein ganzes Herz” (aus: “Land des Lächelns”/Franz Lehár) bis “Wiener Blut” (Johann Strauss). Eindrucksvoll wechseln sich Tanz, Gesang und Schauspiel ab und bieten so dem Publikum ein unvergessliches Erlebnis. Gefühlvolle Arien und flotte Tanznummern umrahmen raffiniert kurze Sketches, die zum Teil aus Operetten und zum Teil aus der Feder des Regisseurs Max Buchleitner stammen. Die musikalische Leitung übernimmt der Pianist Max Schamschula, der live vom Klavier aus dirigieren wird und auf eine große Operettenerfahrung zurückgreifen kann.

Das Konzept und die Idee stammen von Koloratur-Sopranistin Elisabeth Jahrmann, als sie gemeinsam mit der “K.u.K. Wiener Regimentskappelle IR4” - den Deutschmeistern - in Europa auf Tournee war. Neben ihr sind auch ihre Kollegen Max von Lütgendorff, Ellen Halikiopoulous, Michael Weiland und Philipp Landgraf zu sehen, die gemeinsam das Wiener Operetten-Ensemble bilden.

Eintrittskarten sind erhältlich an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf www.ma-cc.com, Eventim und Reservix.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.