Lokales

/lokales/landesjugendzeltlager-abgesagt_10_111872038-21-.html/ / 1

Landesjugendzeltlager abgesagt

Artikelbild
BAD FALLINGBOSTEL - 22. April 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise und der zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen muss der Niedersächsische Sportschützenverband (NSSV) das 50. Landeszeltlager absagen.

Ursprünglich geplant war das Lager für den Beginn der kommenden Sommerferien im Juli in Bad Fallingbostel. Einen alternativen Ausweichtermin soll es aber nicht geben.Aufgrund der aktuellen Corona-Krise und der zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen muss der Niedersächsische Sportschützenverband (NSSV) das 50. Landeszeltlager absagen.

Ursprünglich geplant war das Lager für den Beginn der kommenden Sommerferien im Juli in Bad Fallingbostel. Einen alternativen Ausweichtermin soll es aber nicht geben. “Das Präsidium des NSSV bedauert diese Entscheidung, aber unter der Einschätzung der Lage der unsicheren weiteren Entwicklung blieb uns keine andere Wahl”, so der NSSV in einer Pressemitteilung.

Der Beschluss sei den Verantwortlichen nicht leicht gefallen. Vor allem, da die Planungen für das Landesjugendzeltlager zu diesem Zeitpunkt schon weit fortgeschritten waren. Die Gesundheit aller Teilnehmer sowie Betreuer und Betreuerinnen stehe jedoch an erster Stelle. Diese zu schützen könne aber nach dem aktuelllen Stand nicht garantiert werden. Auch ein gemeinsamer Besuch der gesamten Schützen-Jugend im Heide Park in Soltau wird aufgrund der Corona-Krise ausfallen müssen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.