Lokales

/lokales/landfrauen-erkunden-park-der-gaerten_10_111600924-21-.html/ / 1

Herbstliches Flair in Bad Zwischenahn / Auf den Spuren der Blüten- und Farbenpracht

Landfrauen erkunden Park der Gärten

Pflanzen und Gärten standen im Mittelpunkt einer Landfrauen-Fahrt nach Bad Zwischenahn.red
Pflanzen und Gärten standen im Mittelpunkt einer Landfrauen-Fahrt nach Bad Zwischenahn.red
BAD FALLINGBOSTEL - 08. Oktober 2018 - 18:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Der Landfrauenverein Fallingbostel-Dorfmark ist mit 43 Frauen (und einem Mann) ins Ammerland gefahren. Ziel war der Park der Gärten in Bad Zwischenahn.

Gästeführerin Bettina Gröneweg stellte die Anlage, die zur ersten Gartenschau Niedersachsens im Jahr 1998 auf einem ehemaligen Bundeswehrgelände angelegt wurde, vor. Gräben und kleine Hügel bilden eine abwechslungsreiche Landschaft. Ein 1,8 Kilometer langes Blütenband schlängelt sich durch die Parklandschaft, die mit jahreszeitlich passender Bepflanzung gestaltet wird. Bei dem Ausflug der Landfrauen war die Sommerblüte in wundervollen Farbtönen zu bestaunen.

Unter fachkundiger Leitung erfuhren die Gäste mehr über Mustergärten wie Trockengarten, Heidegarten, mediterraner Garten, Rosengarten, Waldgarten, Gemüsegarten sowie andere spezielle Pflanzungen. Mal erfasste der Blick eine weite Rasenfläche mit Bäumen in Herbstfarben, mal waren Rosen und Dahlien in Hülle und Fülle zu sehen.

In Gesprächen gaben die Gästeführerinnen Tipps für den Anbau und beantworteten Fragen. Nach dem Mittagessen konnten die letzten Winkel der großen Anlage auf eigene Faust erkundet werden.

Am Nachmittag fuhr der Bus zur Familie zu Jeddeloh in Jeddeloh. Nach Kaffee und Kuchen wurde der Garten der Familie bei einem Rundgang besichtigt, bevor Anne Bunjes eine floristische Vorführung mit Materialien aus dem Garten vor Ort zeigte. Eine Baumschulfahrt durch das angrenzende Gelände schloss sich an.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.