Lokales

/lokales/lars-boettcher-uebernimmt-cdu-vorsitz_10_111930556-21-.html/ / 1

Neuwahl beim Stadtverband Walsrode: Uta Paschke-Albeshausen legt Amt nieder

Lars Böttcher übernimmt CDU-Vorsitz

Vorstandswahl: Alfred Vicario, Roland Ehlers, Nicole Böttcher, Lars Böttcher, Sonja Rodewald, Dierk-Hinrich Norden und Stefan Wöbse (von links).Foto: Andreas Alps
  • Bild 21
Vorstandswahl: Alfred Vicario, Roland Ehlers, Nicole Böttcher, Lars Böttcher, Sonja Rodewald, Dierk-Hinrich Norden und Stefan Wöbse (von links).Foto: Andreas Alps
BENEFELD - 19. September 2020 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

“Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen - wir sind weit von der Normalität entfernt”: Mit diesen Worten eröffnete die scheidende erste Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Walsrode, Uta Paschke-Albeshausen, die durch Corona verspätete Mitgliederversammlung in der Ita-Wegman-Schule in Benefeld. An dem Abend ging eine Ära zu Ende, denn die erste Vorsitzende, die dieses Amt seit 2012 bekleidete, hatte sich entschlossen, nicht wieder zu kandidieren.

Paschke-Albeshausen blickte auf ihre Amtszeit zurück, wobei ihr die zahlreichen Wahlen und Wahlkämpfe, die sie miterlebt hat, besonders gut in Erinnerung geblieben sind. Drei Kommunalwahlen inklusive Kreistags- und Landratswahlen, eine Bürgermeisterwahl 2017, zwei Europawahlen, zwei Bundestagswahlen und zwei Landtagswahlen fanden unter ihrer Ägide statt. “Ohne Mitstreiter geht das nicht, aber ich konnte mich immer auf mein Vorstandsteam verlassen”, bedankte sie sich bei allen, die sie unterstützt haben.

Fusion begleitet

Verschiedene Veranstaltungsreihen wurden ins Leben gerufen beziehungsweise wiederbelebt. Zu nennen wären der “Politische Frühsommer” mit Themen wie Jugendfeuerwehr, dem Kulturzentrum “mittendrin”, der Stadtbücherei oder der Walsroder Ortschaften fanden interessierte Zuhörer. Vier mal gab es den “Politischen Aschermittwoch” mit vielen interessanten Gästen im Hof der Heidmark. “Ich hoffe sehr, das es gelingt, diese Tradition aufrecht zu erhalten”, so Paschke-Albeshausen. Nicht zu vergessen sei die frühzeitige Fusion der Verbände Walsrode und Bomlitz zum gemeinsamen Stadtverband vor der Städtefusion.

Damit war es an der Zeit, einen neuen Vorstand zu wählen mit dem folgenden Ergebnis: Erster Vorsitzender wurde Lars Böttcher. Er ist 45 Jahre alt und Geschäftsführer der Ita-Wegman-Schule Benefeld. Er freut sich auf die neue Aufgabe und mahnte zur Rückbesinnung auf die christlichen Werte. “Wir dürfen das Ganze nicht aus den Augen verlieren, auf den Dörfern, unseren eigentlichen Kerngebieten, tut sich etwas”, machte Böttcher deutlich und erinnerte an das verfehlte Ziel, bei der Stadtratswahl im vergangenen Frühjahr wieder stärkste Fraktion zu werden.

Einstimmige Wahlen

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Alfred Vicario und Roland Ehlers gewählt. Im Amt bestätigt wurden Schatzmeisterin Sonja Rodewald, als Schriftführer Felix Rodewald und als Mitgliederbeauftragter Alfred Vicario. Als Beisitzer fungieren Nicole Böttcher, Dierk-Hinrich Norden und Stefan Wöbse. Alle Wahlen waren einstimmig.

Torsten Söder berichtete von hitzigen Diskussionen im Kreistag. Besonders über die Unterschutzstellung des Aller-Leine-Tals und den Krankenhausneubau wurde heftig debattiert. “Der CDU-Fraktion im Kreistag ging es in Bezug auf den Krankenhausneubau um die Verbesserung der medizinischen Versorgung im Heidekreis”, stellte Söder noch einmal klar. “Sollte das im Nordkreis initiierte Bürgerbegehren gegen den Standort Fallingbostel erfolgreich sein, wird es kein neues Krankenhaus geben”, betont er.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.