Lokales

/lokales/leader-plenum-am-kommenden-montag-statt_10_111652070-21-.html/ / 1

Zwischenbilanz und kommende Vorhaben im Fokus der Veranstaltung in Stellichte / Heute noch anmelden

Leader-Plenum am kommenden Montag statt

Ein Leader-Projekt: Das kürzlich fertiggestellte Dorfgemeinschaftshaus in Stellichte. mey
Ein Leader-Projekt: Das kürzlich fertiggestellte Dorfgemeinschaftshaus in Stellichte. mey
STELLICHTE - 24. Januar 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Die Lokale Aktionsgruppe der Vogelpark-Region lädt ein zum Leader-Plenum am 28. Januar ab 18 Uhr im Dorfcafé Stellichte. Von der laufenden Förderperiode von 2014 bis 2020 ist mittlerweile mehr als die Hälfte des Zeitraumes vergangen, sodass es sich lohnt, eine Zwischenbilanz zu ziehen und den Blick auf kommende Vorhaben zu richten.

Bislang wurden 27 Projekte durch die Lokale Aktionsgruppe beschlossen. Ob die Sanierung der Gaststätte “Zum Domkreuger” in Kirchboitzen, der Aufbau einer Straußenfarm in Vierde, das Kooperationsprojekt “Streuobst-Kulturlandschaft-Heidekreis” oder das Dorfcafé, dem Veranstaltungsort: Die EU-Fördergelder konnten erneut in einzigartige und innovative Vorhaben investiert werden. Bereits mehr als die Hälfte der 2,4 Millionen Euro sind in Projekten gebunden oder verplant. Neben der Vorstellung der bereits angestoßenen Vorhaben sollen neue Vorschläge gesammelt und bestehende Ideen vertieft werden. Das Regionalmanagement stellt die Chancen der regionalen Zusammenarbeit dar und bietet Informationen zum Leader-Prozess.

Weiterhin soll der offene Austausch zwischen LAG-Mitgliedern, öffentlichen Vertretungen und allen Interessierten im Vordergrund stehen, um auch in Zukunft mit Vorhaben eine positive Entwicklung in der Region gestalten zu können. Fragen zum Plenum werden unter regionalmanage-ment@stadt-walsrode.de oder (05161) 977106 beantwortet. Die Lokale Aktionsgruppe bittet um eine Anmeldung bis zum heutigen Donnerstag, 24. Januar, beim Regionalmanagement. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.leader-vogelpark-region.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.