Lokales

/lokales/lovemobil-in-vollbrand_10_111936216-21-.html/ / 1

Frau konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen

“Lovemobil” in Vollbrand

© benekamp - stock.adobe
© benekamp - stock.adobe
SOLTAU - 03. Oktober 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Am Mittwoch gegen 14.50 Uhr, brannte an der B 209 zwischen Stübeckshorn und dem “Töpinger Kreisel” ein Wohnwagen, der als sogenanntes Lovemobil genutzt wird. Nach bisherigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einem technischen Defekt an der Heizung aus. Eine im Wohnwagen befindliche Frau konnte das Objekt unverletzt verlassen. Die Feuerwehr Hötzingen löschte mit Unterstützung der Wehren aus Dittmern/Deimern und Harber den Brand. Insgesamt waren mehr aus 20 Freiwillige eingesetzt.

Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die B 209 gesperrt werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.