Lokales

/lokales/maehdrescher-brennt-glueck-gehabt_10_111553152-21-.html/ / 1

Mähdrescher brennt: Glück gehabt

paulfred
paulfred
DORFMARK - 01. Juli 2018 - 13:59 UHR - VON REDAKTION

Am vergangenen Freitag gegen 21.15 Uhr bemerkte der Fahrer eines Mähdreschers in der Nähe der Rieper Straße eine Rauchentwicklung aus seinem Fahrzeug und eine gleichzeitige Brandentwicklung auf dem Stoppelfeld. Geistesgegenwärtig lenkte er sein Gefährt auf eine Wiese. Danach alarmierte er die Feuerwehr und den Besitzer des Kornfeldes. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Besitzer den 60 Quadratmeter großen Stoppelfeldbrand eindämmen. Die 30 Brandschützer aus Dorfmark und Bad Fallingbostel löschten die noch vorhandenen Glutnester auf dem Acker. Der Schwelbrand im Mähdrescher erwies sich als sehr hartnäckig. Erst nach 2,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte unter Einsatz von 5000 Litern Wasser und der Wärmebildkamer, das Feuer löschen. Brandursache: Technischer Defekt .

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.