Lokales

/lokales/mann-springt-auf-der-flucht-in-die-boehme_10_112029131-21-.html/ / 1

Mann springt auf der Flucht in die Böhme

Symbolbild: Paolese - stock.adobe
Symbolbild: Paolese - stock.adobe
WALSRODE - 26. Mai 2021 - 15:27 UHR - VON REDAKTION

Ein 23-jähriger Mann aus Oerbke ist bei einem Einbruchsversuch von einem Bewohner und der Polizei überrascht worden - bei der Flucht schreckte er nicht davor zurück, in die Böhme zu springen. Der Mann war zuvor dabei beobachtet worden, wie er in Walsrode an den Türgriffen geparkter Fahrzeuge zog, um offensichtlich zu prüfen, ob sie unverschlossen sind.

Gegen 20.10 Uhr schlug der Täter die Terrassentür eines Hauses an der Straße Am Bahnhof ein. Er wurde von einem Bewohner gestört und flüchtete daraufhin zu Fuß.

Als der Verdächtige nach dem Einbruchsversuch die Polizei entdeckte, sprang er in die Böhme, durchschwamm sie und verließ das Flüsschen auf der gegenüberliegenden Uferseite. Dort warteten bereits Beamte auf ihn. Nachdem er ein Waldstück durchquert hatte, wurde er festgenommen und kam in Soltau in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.