Lokales

Der 61-jährige Bomlitzer sendet seit zwölf Monaten im Internet, und mittlerweile freut er sich über steigende Hörerzahlen.

Martin Fischer macht sein eigenes Radioprogramm

Ein Rechner als Studio: Martin Fischer wollte eigentlich ein Lokalradio gründen, doch die Hürden waren zu hoch. Sein Internetradio betreibt er nun an einem Laptop vom heimischen Esszimmertisch aus. Foto: Reinbold
Ein Rechner als Studio: Martin Fischer wollte eigentlich ein Lokalradio gründen, doch die Hürden waren zu hoch. Sein Internetradio betreibt er nun an einem Laptop vom heimischen Esszimmertisch aus. Foto: Reinbold
BOMLITZ - 17. September 2022 - 08:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Als Martin Fischer vor etwas mehr als einem Jahr in den Ruhestand ging, waren die Freunde skeptisch. Die Sorge lautete: Dem heute 61-Jährigen, der 44 Jahren im Industriepark Walsrode viel und lange gearbeitet hat, könnte im 24-Stunden-Dauer-Daheimsein

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung