Lokales

Mund-Nasen-Schutzmasken sind in diesen Tagen Mangelware - Selbstmachen ist deshalb gefragt

Maskenpflicht: Auf der Suche nach gutem Stoff

Gefragte Ware: Vor Stoffläden, wie hier an der Walsroder Moorstraße, bilden sich in diesen Tagen lange Schlangen. Material für Alltagsmasken, sogenannte “Community-Masken”, wird indes zum raren Gut. Foto: Silvia Herrmann
Gefragte Ware: Vor Stoffläden, wie hier an der Walsroder Moorstraße, bilden sich in diesen Tagen lange Schlangen. Material für Alltagsmasken, sogenannte “Community-Masken”, wird indes zum raren Gut. Foto: Silvia Herrmann
WALSRODE - 23. April 2020 - 22:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Ob bei der Post oder aktuell vor dem Stoffladen: Während der Corona-Pandemie ist Anstehen angesagt. Aktuell scheint es, als sei Stoff das neue Klopapier, denn die Nachfrage nach Masken ist seit der Ankündigung des Landes, ab Montag eine Maskenpflicht in Bus, Bahn und Geschäften einzuführen, sprunghaft angestiegen. Ein regelrechter

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.