Lokales

/lokales/mehr-als-253-millionen-euro-fuer-den-landkreis_10_111954713-21-.html/ / 1

Mehr als 25,3 Millionen Euro für den Landkreis

© moerschy - pixabay
© moerschy - pixabay
WALSRODE - 17. November 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Im Landkreis Heidekreis habe es bis zum 30. September Corona-Hilfen und konkrete Zusagen durch die Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) in Höhe von mehr als 25,3 Millionen Euro gegeben. Das berichtet der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Mit fast 14 Millionen Euro mache der KfW-Unternehmerkredit für kleine und mittlere Unternehmen den größten Anteil des Zusagevolumens im Heidekreis aus. Darauf folge der KfW-Schnellkredit mit 7,4 Millionen Euro und der KfW-Unternehmerkredit mit vier Millionen Euro.

Bundesweit seien laut KfW bis zum 30. September etwa 90.000 Kreditanträge eingegangen und 45,4 Milliarden Euro Zusagen wurden gemacht. 97 Prozent der Anträge seien von kleinen und mittleren Unternehmen gekommen. Laut Klingbeil habe vor allem der Mittelstand von der Hilfe profitiert.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.