Lokales

Dorfmarker Lehrer, Thorsten Zimmer, entwickelt Konzept zur Überarbeitung des Lehrplans

Mehr Europa im Klassenzimmer

An der Grenze: “Europäische Orte” wie dieses alte Bergbaugelände nahe der deutsch-französischen Grenze besucht Thorsten Zimmer gerne. Sie liefern ihm Inspiration für seine schulische, politische und fotografische Arbeit.Foto: Privat
An der Grenze: “Europäische Orte” wie dieses alte Bergbaugelände nahe der deutsch-französischen Grenze besucht Thorsten Zimmer gerne. Sie liefern ihm Inspiration für seine schulische, politische und fotografische Arbeit.Foto: Privat
DORFMARK - 27. Oktober 2020 - 07:00 UHR - VON PRAKTIKANT

Wenn in der Schule das Thema Europa auf dem Lehrplan steht, dann geht es meist vorrangig um die Institutionen der Europäischen Union. Wer wählt wen und hat welche Aufgaben? Welches Gremium berät wann? “Zum Abfragen ist das ideal”, meint Thorsten Zimmer, “aber wirklich begreifen können die Schüler die EU dadurch nicht.” Der Dorfmarker

Sie haben erst 9% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.