Lokales

/lokales/mehrere-einsaetze-fuer-die-feuerwehr_10_111990249-21.html/ / 1

Schnelle Entwarnung nach Schornsteinbrand

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr

Foto: Feuerwehr Walsrode
Foto: Feuerwehr Walsrode
WALSRODE - 15. Februar 2021 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Am Sonntag wurden die Feuerwehren Krelingen, Düshorn und Walsrode gegen 18.30 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Krelingen gerufen. Glücklicherweise konnte nach einer Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden. Durch einen technischen Defekt an der Heizung kam es zur Bildung von Wasserdampf, der dann die automatische Brandmeldung auslöste.

Gegen 5.45 Uhr am Montagmorgen war dann die Nacht für die Ehrenamtlichen in Walsrode vorbei. Sie mussten zu einer Notfalltüröffnung in die Straße Talblick ausrücken. Nur wenig später, um 7.47 Uhr, ging dann schon der nächste Alarm für die Einsatzkräfte ein. An der Horststraße in Walsrode wurde ein Schornsteinbrand gemeldet. Da Flammen hoch aus dem Schornstein schlugen, ging die meldende Nachbarin davon aus, dass sich die Flammen schnell ausbreiten könnten. Somit wurde entsprechend für die Einsatzkräfte in Walsrode Vollalarm ausgelöst, und auch die Ortsfeuerwehr Honerdingen rückte mit an zum Einsatzort. Nachdem die Bewohner des Hauses geweckt waren und das Haus betreten werden konnte, gab es schnell Entwarnung. Nach einer Erkundung durch den Einsatzleiter und den Schornsteinfeger konnte kein Feuer ausfindig gemacht werden.

Noch ein wichtiger Hinweis seitens der Feuerwehr: Die winterlichen, schneebedeckten Straßen und Nebenbereiche erschwerten sowohl die Anfahrt der Helfer zum Feuerwehrhaus wie auch an die Einsatzstellen. Daher werden alle Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Zuwegungen und auch die Hydranten von Schnee und Eis freizuhalten, damit schnelle Hilfe jederzeit möglich ist.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.