stark bewölkt
14 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/mehrere-hunderttausend-euro-schaden_10_111884298-21-.html/ / 1

Brand in einer Spielothek im Walsroder Gewerbegebiet Vorbrück / Rauch zieht auch angrenzende Geschäfte in Mitleidenschaft

Mehrere hunderttausend Euro Schaden

Schnell unter Kontrolle: Dennoch entstand bei dem Brand in der Nacht zu Sonntag hoher Sachschaden.Foto: Silvia Herrmann
Schnell unter Kontrolle: Dennoch entstand bei dem Brand in der Nacht zu Sonntag hoher Sachschaden.Foto: Silvia Herrmann
WALSRODE - 24. Mai 2020 - 11:59 UHR - VON REDAKTION

Für die Feuerwehr Walsrode war es am Wochenende eine unruhige Nacht zu Sonntag: Erst wurde sie gegen 1.30 Uhr zu einer Menschenrettung zwischen Borg und Walsrode gerufen, nachdem ein Radfahrer gestürzt und sich ein Bein gebrochen hatte, aber keine genauen Angaben zum Unfallort machen konnte. Dann gab es gegen 3.15 Uhr erneut eine Alarmierung. Im Gewerbegebiet Vorbrück war aus einer Spielhalle an der Heinrich-Hertz-Straße eine starke Rauchentwicklung gemeldet worden. Bei Ankunft der Ortsfeuerwehren Walsrode und Honerdingen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Im Gebäude war es zu einem größeren Feuer mit starker Rauchentwicklung gekommen.

Durch die extreme Hitze waren bereits Fensterscheiben geplatzt. Die Ehrenamtlichen gingen mit zwei Trupps unter Atemschutz in den komplett ausgebrannten Bereich vor und löschten die Flammen. Danach wurde der Rauch mittels Hochleistungslüftern aus dem Gebäude gedrückt. Die Drehleiter wurde mit dem Wenderohr vorbereitet, musste aber nicht mehr eingesetzt werden. Auch ein angrenzendes Geschäft wurde überprüft, da der Rauch auch dort hineingezogen war.

Neben den rund 40 Feuerwehrleuten waren auch der Stadtbrandmeister Michael Schlüter, der Brandschutzprüfer des Landkreises, Folkard Boyer, der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort, die auch die Ursachenermittlung eingeleitet hat. Insgesamt entstand bei dem Brand ein hoher Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro, so die ersten Schätzungen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.